Navigation:
Google-Manager David Singleton zeigt bei der Entwicklerkonferenz Google I/O neue Funktionen des Smartwatch-Betriebssystems Android Wear 2.0.

Google-Manager David Singleton zeigt bei der Entwicklerkonferenz Google I/O neue Funktionen des Smartwatch-Betriebssystems Android Wear 2.0. © Andrej Sokolow

Computer

Android-Smartwatches bekommen Tastatur und Schrifterkennung

Google wird Nutzer von Computer-Uhren mit seinem Betriebssystem künftig auch Text mit Hilfe einer kleinen Tastatur und Schrifterkennung eingeben lassen. Das gehöre zu den neuen Funktionen der neuen Software-Version Android Wear 2.0, sagte der zuständige Google-Manager David Singleto.

Mountain view. Außerdem sollen alle Apps künftig direkt auf den Uhren laufen und damit grundsätzlich auch ohne eine Verbindung zum Smartphone auskommen können, erklärte er auf der Entwicklerkonferenz Google I/O im kalifornischen Mountain View.

Android Wear als Plattform für Smartwatches und andere tragbare Geräte verschiedener Hersteller war vor rund zwei Jahren vorgestellt worden. Die im vergangenen Jahr gestartete Computer-Uhr von Apple hatte dann aber aus dem Stand die Marktführung übernommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie