Navigation:
Laut Apple gab keine generelle Sicherheitslücke im iCloud-Speicherdienst.

Millionen Nutzer können aufatmen: Die Nacktfotos von Stars wie Jennifer Lawrence sollen nicht durch eine Sicherheitslücke in Apple-Diensten erbeutet worden sein.

Ein Mitgründer der Filesharing-Website Pirate Bay, Gottfrid Svartholm Warg, steht seit Dienstag in Dänemark vor Gericht. Der 29-Jährige soll ab dem Frühjahr 2012 im Auftrag eines mitangeklagten Dänen öffentliche Datenbanken gehackt und im großen Stil Datensätze daraus kopiert haben.

Die US Schauspielerin Jennifer Lawrence: Mehrere US-Schauspielerinnen und weitere Stars sind Opfer eines erneuten Hackerangriffs geworden.

Das Internet ist kein sicherer Ort. Ständig werden neue Hacker-Attacken bekannt, seit über einem Jahr weiß man, wie hemmungslos die NSA und andere Geheimdienste die Privatsphäre im Netz missachten.

Das Logo des Apple-Onlinespeichers i-Cloud: Ein Hacker hat Dutzende Bilder von weiblichen Prominenten ins Netz gestellt.

Nachdem Dutzende Nacktfotos von Prominenten wie Jennifer Lawrence im Internet aufgetaucht sind, prüft Apple Spekulationen über eine Hacker-Attacke auf seinen Online-Speicherdienst iCloud als Quelle.

Bezahlen mit dem iPhone statt der Bankkarte - nach Medienberichten will Apple die kommende Generation seines Handys auch zur digitalen Brieftasche machen.

Apple hat sich laut Medienberichten prominente Unterstützung aus der Finanzbranche für ein iPhone-Bezahlsystem gesichert. Der Konzern habe Vereinbarungen mit den großen Kreditkarten-Anbietern Visa, Mastercard und American Express geschlossen, berichtete der Finanzdienst Bloomberg am späten Sonntag.

Bald mit einem neuen System von Apple? Über das digitale Portemonnaie im Smartphone wird schon seit Jahren gesprochen. Foto: Michael Kappeler/Arcgiv

Vor vier Jahren küsste Apple mit dem iPad den totgelaubten Markt der Tablet Computer wach. Und nun - kurz vor dem Start der nächsten iPhone-Generation - verdichten sich die Hinweise darauf, dass Apple auch ein mobiles Bezahlsystem auf Basis des NFC-Nahfunks plant.

Vor allem der Trend zur Vernetzung treibe das Geschäft an, sagte der Branchenverband Bitkom.

Die Branche der Unterhaltungselektronik profitiert aktuellen Zahlen zufolge weiter maßgeblich von privat genutzter IT wie Smartphones und Tablet-Computern. Der Abschwung im Kerngeschäft mit Flachbildfernsehern, Digitalkameras, Camcordern oder Spielekonsolen habe sich bei einem leichten Rückgang um 1,5 Prozent in diesem Jahr aber deutlich abgebremst, sagte Christian Illek, Präsidiumsmitglied des IT-Branchenverbands Bitkom am Montag.

Als Reaktion auf den NSA-Abhörskandal wollen nach einem Medienbericht fast alle Bundesländer ihre Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleitern schärferen Kriterien unterwerfen.

Der Instant Messenger war 1999 an den Start gegangen und trat damals gegen den Rivalen AOL und dessen AIM an.

Microsoft stellt den Dienst seines MSN Messengers nach 15 Jahren weltweit komplett ein. Nun müssten auch die Nutzer in China laut Medienberichten zum Messenger-Dienst Skype wechseln.

Google träumt von einer Lieferzeit von ein bis zwei Minuten.

Google arbeitet genauso wie der Online-Händler Amazon an der Warenzustellung aus der Luft mit Hilfe von Drohnen. Die kleinen Fluggeräte seien bereits in Australien getestet worden, enthüllte der Internet-Konzern unter anderem in der "Berliner Zeitung" vom Freitag.

Das Warten der Apple-Fans auf neue iPhone-Modelle ist wohl bald vorbei.

Nun ist es offiziell: Apple hat den 9. September als Termin für die Vorstellung der nächsten Neuheiten bestätigt. Laut US-Medienberichten sollen an diesem Tag größere iPhone-Modelle vorgestellt werden und möglicherweise auch die seit langem erwartete Computer-Uhr oder ein anderes tragbares Gerät.

Rovio hatte mit «Angry Birds» einen großen Hit gelandet, der sich mit immer neuen Fortsetzungen in den Game-Charts hält.

Der Erfinder des Smartphone-Spiels "Angry Birds" bekommt einen neuen Chef. Der langjährige Spitzenmanager Mikael Hed soll zum Januar in den Verwaltungsrat des finnischen Spielentwicklers wechseln.

1 2 3 4 ... 602
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Lokführer streiken - haben Sie Verständnis?
Märkte
 
 
 
 
 
Anzeige

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140902-99-08568_large_4_3.jpg
Tänzer und Raketen am Roten Platz: Eröffnung eines internationalen Militärmusik-Festivals in Moskau. zur Galerie