Navigation:
Apple ist der weltgrößte Verkäufer von Musik mit seiner Plattform iTunes. Sie soll laut einem Medienbericht um den Streaming-Dienst des Milliarden-Zukaufs Beats ergänzt werden.

Apple will die Streaming-App der teuer zugekauften Musik-Firma Beats laut einem Zeitungsbericht in seine iTunes-Plattform integrieren. Hintergrund sei ein deutlicher Rückgang der digitalen Musikverkäufe des Download-Dienstes um 13 bis 14 Prozent seit Jahresbeginn, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf informierte Personen.

Google-Manager Sundar Pichai.

Google-Manager Sundar Pichai wird laut einem Medienbericht zur Schlüsselfigur beim Internet-Konzern. Pichai habe zusätzlich die Aufsicht über die Suchmaschine, den Kartendienst, das Online-Netzwerk Google Plus sowie Forschung, Werbeprodukte und Infrastruktur übertragen bekommen.

Bald als Microsoft Lumia im Regal? Ein Smartphone der Nokia Lumia-Reihe.

Der traditionsreiche Markenname Nokia kommt bei Microsoft künftig nur noch auf günstige Handys. Die Smartphones sollen dagegen unter dem Namen "Microsoft Lumia" verkauft werden, erklärte der Software-Konzern in einem Blogeintrag am Freitag.

Der Tweet von der Queen wurde prompt Tausende Male weiterverbreitet. Foto: Christophe Karaba

Die Queen hat zum allerersten Mal selbst getwittert. Ihre Botschaft in dem sozialen Netzwerk verbreitete Königin Elizabeth II. am Freitag über das Twitterkonto der britischen Monarchie.

Das junge Online-Netzwerk Ello macht ernst bei seinem Versprechen, auf Werbung zu verzichten. Das Start-up ließ sich in den USA als Unternehmen, das dem öffentlichen Wohl dient, registrieren.

Auf Android-Geräten taucht derzeit wieder verstärkt gefälschte Whatsapp-Werbung auf, die Nutzer in eine Abofalle lockt.

Krautreporter-Geschäftsführer Sebastian Esser.

Das Online-Magazin "Krautreporter" ist am Freitag an den Start gegangen. Zum Auftakt wurden 16 Beiträge ins Netz gestellt. "Thematisch ist die Bandbreite groß", sagte Geschäftsführer Sebastian Esser.

Medienvertreter testen die Apple-Uhr auf dem Apple Watch Event in Cupertino, Kalifornien.

Apple hat den Streit um Hunderte Millionen Dollar mit dem pleitegegangenen Lieferanten von kratzfestem Saphir für seine Geräte beigelegt. Die US-Firma GT Advanced Technologies wird das verbliebene Saphir sowie 2000 Schmelzöfen verkaufen, um Apple die investierten 439 Millionen Dollar zurückzuzahlen.

Apple-Chef Tim Cook hatte während seiner viertägigen Chinareise mit Vizepremierminister Ma Kai über Datenschutz und Sicherheit gesprochen. Foto: Tsinghua University

Nach Diskussionen über einen möglichen Cyber-Angriff auf Apple-Nutzer in China hat Apple-Chef Tim Cook Gespräche mit Chinas Führung als "sehr offen" bezeichnet.

Facebook hat am Donnerstag eine App für Anonyme Chats auf Apple-iPhones vorgestellt. In der Anwendung "Rooms" können Nutzer unter beliebigen Namen Chat-Räume anlegen und dort Text-Nachrichten, Bilder und Videos austauschen.

Im Netz sind der Studie zufolge Männer und Frauen unterschiedliche Beleidigungen und Bedrohungen ausgesetzt.

Im Internet herrscht häufig ein rauer Ton, zumindest nach der Erfahrung amerikanischer Nutzer. Dabei sind Männer und Frauen unterschiedlichen Beleidigungen und Bedrohungen ausgesetzt, wie eine für die USA repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Pew zeigt.

«Die Nutzung des Roboters macht den Journalismus besser», sagte Sebastian Matthes, Chefredakteur der «Huffington Post».

Der Roboter kann keinen Redakteur ersetzen, er kann ihm aber Aufgaben abnehmen - diesen Tenor vertraten Experten der Medienbranche bei einem Diskussionsforum der Medientage München.

1 2 3 4 ... 622
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
In Thüringen regiert bald Rot-Rot-Grün, der Ministerpräsident kommt von den Linken. Was halten Sie davon?
Märkte
 
 
 
 
 
Anzeige

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie