Navigation:
Telekommunikation

Telefónica will Bewegungsdaten zu Geld machen

Der hoch verschuldete spanische Telekomriese Telefónica will seine Kundendaten vermarkten und sich damit neue Einnahmequellen erschließen. Dabei könnte der Konzern auch auf Daten von Kunden seiner deutschen Mobilfunktochter o2 zugreifen, wie die Digital-Tochter bereits Mitte Oktober mitteilte.

München. Es gebe aber für Deutschland noch keine konkreten Pläne, sagte ein Sprecher des Unternehmens am Dienstag in München. Wenn aber etwa Bewegungsdaten verwendet würden, dann nur in anonymisierter Form. "Der Datenschutz muss zu hundert Prozent gewährleistet sein", sagte der Sprecher. Über die Pläne berichtete am Dienstag unter anderem "tagesschau.de".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie