Navigation:
Vorn sehen, was hinten passiert: 360-Grad-Blick mit dem Crosshelmet.

Vorn sehen, was hinten passiert: 360-Grad-Blick mit dem Crosshelmet.
© Hersteller

Helfer im Alltag

So smart ist der Crosshelmet

360-Grad-Blick trotz Motorradhelm? Eine integrierte Kamera in der Helmrückseite macht es möglich.

Berlin. Dieser Motorradhelm macht den 360-Grad-Blick möglich: Eine Kamera, die in die Rückseite des Crosshelmet integriert wurde, zeigt den Bereich, der durch den direkten Blick und das periphere Sichtfeld links und rechts nicht abgedeckt wird – das sind immerhin 170 Grad.

Das Kamerabild wird direkt auf das integrierte Display im Blickfeld des Fahrers übertragen. Neben dem reinen Bild werden dem Fahrer auch Informationen wie Geschwindigkeit, eine Route sowie die Uhrzeit und mehr angezeigt. Auch eine Verbindung über Bluetooth mit dem Smartphone ist möglich. Hintergrundgeräusche können drastisch reduziert werden. Vorbestellbar ab Februar 2018.

Von RND/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie