Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein
Nachrichten Medien Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 26.05.2016
Die Foto- und Messenger-App Snapchat Snapchat ist der digitale Hype der Stunde. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Washington/San Francisco

Das geht aus einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht hervor. Unklar blieb, auf welche Summe die Firma insgesamt bei der Finanzierungsrunde taxiert wurde. Das Branchenblog "TechCrunch" hatte am Montag unter Berufung auf Insider von einer Bewertung in Höhe von etwa 20 Milliarden Dollar berichtet.

Die vor allem bei jüngeren Leuten beliebte App lässt gepostete Bilder von selbst wieder verschwinden. Mittlerweile hat sie sich als allgemeines Chatprogramm soweit verbreitet, dass sie zunehmend als Konkurrenz für die Facebook-Tochter WhatsApp gehandelt wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Microsoft und Sony machen sich mit neuen Modellen ihrer Spielekonsolen fit für das Zeitalter der virtuellen Realität. Schon in diesem Jahr könnte Microsoft eine um fast die Hälfte geschrumpfte Xbox-Variante mit mehr Leistung herausbringen.

26.05.2016

Der Telekom-Chef wirft Wettbewerbern vor, sie jammerten zu viel. Für Kunden hat er auf der Hauptversammlung auch eine Nachricht: Techniker sollen künftig öfters samstags Zeit haben.

25.05.2016

Apple will Google und Amazon bei intelligenten Sprachassistenten nicht davonziehen lassen: Laut Medienberichten will der iPhone-Konzern seine Lösung Siri aufrüsten. Die oberste deutsche Datenschützerin hat insgesamt Zweifel an dem Konzept.

25.05.2016
Anzeige