Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Skype fliegt in China aus App Stores
Nachrichten Medien Skype fliegt in China aus App Stores
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 22.11.2017
Unter anderem im Apple Store ist die Skype-App in China nicht mehr verfügbar. Quelle: dpa
Peking

In China kann die Microsoft-App Skype nicht mehr in App Stores heruntergeladen werden. Apple, Xiaomi, Huawei und andere Anbieter mit eigenem Software-Shop haben Skype aus ihrem Angebot genommen. Handynutzer, die auf ihrem Gerät bereits die App nutzen, können den Videotelefonie-Dienst weiter nutzen. Die Aktion ist die Folge einer Anweisung des chinesischen Ministeriums für öffentliche Sicherheit. Neben Skype wurden auch andere Apps für Internet-Telefonie aus dem Angebot gestrichen. Diese halten sich laut Ministerium nicht an lokale Gesetze.

Apple und Microsoft bestätigen die Maßnahme

Gegenüber der New York Times hat ein Apple-Sprecher diese Begründung der Behörden bestätigt. Auch Microsoft bestätigte die Aktion gegenüber dem amerikanischen Medium und nannte die Maßnahme „zeitlich begrenzt“. Man hoffe, das Programm „so bald wie möglich“ wieder anbieten zu können.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien „In aller Freundschaft“ - Schauspieler Dieter Bellmann ist tot

Der Leipziger Schauspieler Dieter Bellmann (77) ist tot. Er wurde bekannt als Prof. Simoni aus der TV-Serie „In aller Freundschaft“. Dieser Figur hauchte Bellmann fast zwei Jahrzehnte Leben ein. Das MDR-Team zeigte sich betroffen und traurig, weil sie einen engagierten Kollegen verloren haben.

22.11.2017
Medien 57 Millionen Betroffene - Uber vertuschte Daten-Diebstahl

An Skandale um Uber konnte man sich schon gewöhnen, doch eine neue Enthüllung offenbart eine schockierende Verantwortungslosigkeit. Hacker stahlen schon im Herbst 2016 Daten von 57 Millionen Fahrgästen und Fahrern, Uber verschwieg das und zahlte ihnen 100 000 Dollar.

22.11.2017

Per Smartphone-Befehl steigt der schwarze Kasten in die Luft, fliegt ferngesteuert durch die Wohnung und schaut, ob daheim alles in Ordnung ist. So funktioniert die smarte Hausüberwachung ...

22.11.2017