Navigation:


© imago stock&people

Entscheidung am Donnerstag

Schaffen die USA die Netzneutralität ab?

Am Donnerstag wird die US Kommunikationsbehörde FCC über Erhalt oder Abschaffung der Netzneutralität entscheiden. Mehr als 150 Internet-Firmen haben eine Erklärung unterzeichnet, in der sie die FCC drängen, die Entscheidung gut zu überdenken. Aber worum geht es eigentlich und warum ist es so eine große Sache?

Washington. Internet-Provider sind Milliarden-Unternehmen, die wir dafür bezahlen, uns mit schnellem und stabilem Internet zu versorgen.

Als unser Mittler ins Internet haben die Provider eine große Macht. Um dafür zu sorgen, dass diese Macht nicht missbraucht wird, haben Regierungen weltweit eine Schranke gesetzt: die Netzneutralität.

Falls die FCC die Netzneutralität abschafft, können die Provider die Internetgeschwindigkeit nach ihrem Ermessen für bestimmte Kunden entweder verlangsamen oder schneller machen. Das wird den Internetverkehr bestimmter Firmen stark beeinträchtigen.

Amerikaner könnten ihre Online-Freiheit verlieren – und, noch viel schlimmer: andere Länder könnten dem US-Beispiel folgen.

Von RND


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
In Polen wurden Daten von Straftätern öffentlich ins Internet gestellt. Auch ein Modell für Deutschland?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie