Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Psy bricht mit "Gentleman" YouTube-Tagesrekord
Nachrichten Medien Psy bricht mit "Gentleman" YouTube-Tagesrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 23.04.2013
Der südkoreanische Rapper Psy bricht immer neue Rekorde im Netz. Quelle: epa
Seoul/Berlin

Das schrieb der Trend-Manager der Google-Videoplattform in einem Blog-Eintrag vom Montag. Damit löste der Nachfolger von Psys Überraschungs-Hit "Gangnam Style" die 30-minütige Dokumentation "KONY 2012" ab, die sich im März vergangenen Jahres an einem Tag 31 Millionen Internetnutzer angeschaut hatten. Insgesamt kam "Gentleman" bisher auf rund 200 Millionen Klicks.

Psy hält auch den Rekord für das meist angeschaute Video bei YouTube. "Gangnam Style" knackte als erstes Video die Marke von

einer Milliarde Abrufen und machte den Südkoreaner weltbekannt.

Inzwischen wurde das Video bereits 1,5 Milliarden Mal angeklickt. "Gentleman" ist mit Rückenwind des ersten Erfolgs deutlich schneller

unterwegs. Brauchte "Gangnam Style" fast zwei Monate, um auf 100 Millionen Klicks zu kommen, schaffte der neue Song das in weniger als vier Tagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nokia hat im jahrelangen Ideenklau-Streit mit dem Konkurrenten HTC einen weiteren juristischen Erfolg verbucht. Ein Gericht in den Niederlanden erließ eine Einstweilige Verfügung gegen den Hersteller aus Taiwan, wie Nokia am Montagabend mitteilte.

23.04.2013

Schreck nach der Online-Reisebuchung: Unbekannte Täter sind in das Datenzentrum mehrerer Reiseveranstalter eingebrochen und haben Kreditkarten-Daten entwendet. Eine Sprecherin für den Reise-Dienstleister TravelTainment teilte am Montag mit, mehrere betroffene Geschäftspartner seien informiert worden, "dass es zu einem Zugriff durch unberechtigte Dritte auf Kreditkartendaten eines relativ kleinen Kundenkreises gekommen ist".

22.04.2013

Die Deutsche Telekom will auch im Festnetz die Internet-Geschwindigkeit ab einer bestimmten Datenmenge drosseln.

Vom 2. Mai an sollen die Tarifbedingungen für neue Verträge entsprechend geändert werden, teilte der Konzern am Montag mit.

22.04.2013