Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Nachrichtenmänner Buhrow und Boetzkes bleiben bei ARD
Nachrichten Medien Nachrichtenmänner Buhrow und Boetzkes bleiben bei ARD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 14.09.2011
Tom Buhrow und Claus-Erich Boetzkes bleiben bei der ARD. Quelle: dpa
Anzeige

Die Intendanten der neun ARD-Anstalten hätten den Veträgsverlängerungen auf ihrer zweitägigen Sitzung in Potsdam zugestimmt. Der 52-jährige Buhrow präsentiert seit 2006 die „Tagesthemen“; er ist im wöchentlichen Wechsel mit Caren Miosga zu sehen. Boetzkes (55) ist seit 1997 das Gesicht der moderierten Ausgaben der „Tagesschau“, die von mittags bis zum Vorabend zu sehen sind. Er wechselt sich dabei wöchentlich mit Susanne Holst ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Quote stimmte, einige Gags waren grenzwertig - Harald Schmidt entpuppte sich beim Comeback bei seinem neuen, alten Lieblingssender Sat.1 fast wieder als der Alte. Nur Hape Kerkeling konnte er auch nicht das "Ja" zu "Wetten, dass..?" entlocken.

14.09.2011
Medien Runderneuertes Betriebssystem - Microsoft stellt Features von Windows 8 vor

Windows 7 ist gerade mal zwei Jahre auf dem Markt, nun will Microsoft das Betriebssystem neu erfinden: „Windows 8“ steht bereits in den Startlöchern und soll eine radikale Kehrtwende - endlich auch in Richtung Tablet-Computer - möglich machen.

13.09.2011

Das Internet hat nahezu jeden Aspekt des Lebens verändert - nur beim Autofahren, da war bisher vieles wie früher. Mit der Smartphone-Revolution findet zur IAA auch das Netz den Weg ins Auto. Und mit branchenfremden Angreifern brechen frische Rivalitäten auf.

13.09.2011
Anzeige