Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Microsoft bringt "Halo 5" für Xbox One Ende Oktober auf den Markt
Nachrichten Medien Microsoft bringt "Halo 5" für Xbox One Ende Oktober auf den Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 30.03.2015
Die «Halo»-Titel haben für Microsofts Xbox One besondere Bedeutung. Foto: CJ Gunther/Symbolbild
Anzeige
Berlin

Das geht aus zwei Trailern hervor, die das Unternehmen auf YouTube veröffentlicht hat. Bislang war das von 343 Industries für Microsoft Studios entwickelte Spiel grob für Ende des Jahres angekündigt gewesen.

Die "Halo"-Titel haben für Microsofts Xbox One besondere Bedeutung. Das Science-Fiction-Game spricht eine große Fangemeinde von Hardcore-Gamern an. Es soll helfen, die Nutzer an die Konsole zu binden.

Im Jahr 2000 hatte der Softwarekonzern den Hersteller Bungie übernommen, seither kommen die "Halo"-Abenteuer exklusiv für die Xbox heraus. Auch Marktführer Sony versucht, mit zugkräftigen und teils exklusiven Titeln die Stärke der Playstation 4 im Markt zu kräftigen.

Nintendo als Dritter im Bunde der Konsolen-Hersteller hat dagegen den Titel "The Legend of Zelda" auf nächstes Jahr verschoben. Der Titel für die Wii U solle noch einmal deutlich verbessert werden. Der traditionsreiche Konzern steht derzeit unter starkem Druck. Berühmte Figuren wie Mario oder Zelda will Nintendo deshalb künftig auch in Smartphone-Spielen vermarkten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Ex-Mitarbeiterin der namhaften US-Wagniskapitalfirma Kleiner Perkins Caufield & Byers ist mit einer Diskriminierungsklage gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber gescheitert.

29.03.2015

Auf der Liste der reichsten Menschen der Welt sucht man Apple-Chef Tim Cook bislang vergebens. Er gehört seit Jahren zu den einflussreichsten Topmanagern in den USA, macht sich aber nicht viel aus Geld und den Statussymbolen der Superreichen.

27.03.2015

Mehr als 10 Terabyte an Daten soll eine herkömmliche Speicherkarte für Laptops mit neuen Speicherzellen fassen können, die Intel gemeinsam mit dem US-Unternehmen Micron Technology entwickelt.

27.03.2015
Anzeige