Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Kerner weiter im Quotentief
Nachrichten Medien Kerner weiter im Quotentief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 04.12.2009
Sein Stern sinkt: Johannes B. Kerner Quelle: ddp
Anzeige

„Kerner“ holte im Anschluss an die Europa-League-Übertragung zu später Stunde insgesamt 560 000 Zuschauer mit einem Marktanteil von 5,8 Prozent und musste damit wieder einen Quotenrückgang hinnehmen. Beim werberelevanten Publikum der 14- bis 49-Jährigen schalteten 250 000 Zuschauer (5,4 Prozent) ein

Durch den Live-Fußball war Kerner erst um 23.40 Uhr auf Sendung gegangen. Zu nahezu gleicher Sendezeit holte Entertainerin Ina Müller mit „Inas Nacht“ im Ersten 550 000 Zuschauer (6,4 Prozent). Kerners ZDF-Nachfolger Markus Lanz erreichte zwischen 23.20 und 0.30 Uhr beim Gesamtpublikum 1,6 Millionen Zuschauer (14,1 Prozent).

Damit konnte Kerner nicht von „ran“ profitieren, das in der zweiten Halbzeit 2,9 Millionen (12,4 Prozent) und in der anschließenden Spielanalyse immer noch 1,64 Millionen Gesamtzuschauer (11,0 Prozent) hatte.

Aufgrund enttäuschender Quoten seit dem Sendestart am 2. November hatte Sat.1 „Kerner“ nach drei Sendungen von Montag auf Donnerstag verlegt. Auf dem neuen Sendeplatz hatte Kerner in der vergangenen Woche aufgrund der späteren Sendezeit (22.15 Uhr) trotz sinkender Zuschauerzahlen seine Quoten verbessern können. Die erste Donnerstagausgabe hatten rund eine Million Zuschauer (6,1 Prozent) eingeschaltet. In der werberelevanten Zielgruppe hatten 580 000 (8,1 Prozent) Menschen zugeschaut. ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien Jahresrückblicke - Das Glück des Flüchtigen

Das Fernsehen blickt auf das Jahr 2009 zurück - stundenlang und auf allen Kanälen. Dabei verraten TV-Jahresrückblickshows mehr über den Rückblickenden als über das Jahr.

Imre Grimm 03.12.2009

Im Internet surfen und gleichzeitig den Regenwald am Amazonas schützen, das geht mit der neuen Suchmaschine der Umweltschutzorganisation WWF.

03.12.2009
Medien Spiegelreflextechnik - Die nächste Stufe der Fotografie

Durch die Digitalisierung der Spiegelreflextechnik hat die Fotografie eine neue Stufe erreicht. Sie ermöglicht bislang ungekannte Fotoeffekte und ganz neue Dienste.

03.12.2009
Anzeige