Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Erneut läuft Facebook-Party aus dem Ruder
Nachrichten Medien Erneut läuft Facebook-Party aus dem Ruder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 11.09.2011
Wieder ist eine Facebook-Party wegen einer "öffentlichen" Einladung aus dem Ruder gelaufen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langen

Im Kreis Cuxhaven hat die Polizei eine Geburtstagsfeier mit 400 jungen Leuten beendet - eingeladen waren nur rund 60. Eine 15-Jähriges Mädchen aus Langen hatte ihre Partyeinladung bei Facebook aus Versehen öffentlich gestellt, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Als immer mehr Menschen erschienen und die Fete ausuferte, alarmierte die Mutter der Jugendlichen die Polizei. Die Beamten nahmen einen Mann fest, der sich weigerte, die Party zu verlassen. Außerdem wurden mehrere Sachbeschädigungen festgestellt. Wer für den Polizeieinsatz haften muss ist noch unklar. Die Mutter habe alles versucht, um die Feiernden zu vertreiben, betonte ein Polizeisprecher.

In Hamburg hatte ein junges Mädchen mit Spitznamen Tessa im Sommer über Facebook aus Versehen 16.000 Gäste zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen. Zwar wurde die Party abgesagt, trotzdem feierten hunderte Jugendliche und verwüsteten das Gelände um das Tessas Elternhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien Möglicher Zusammenschluss - AOL schleicht um Yahoo herum

AOL-Chef Tim Armstrong scheint nur auf den Abgang von Yahoo-Chefin Carol Bartz gewartet zu haben. Nach einem Medienbericht versucht er nun zum wiederholten Male, die beiden Unternehmen zusammenzubringen. Bartz war dagegen.

10.09.2011

Barbara Schöneberger träumt von einer Karriere im Radio. Manfred Breuckmann und Sänger Herbert Grönemeyer erhalten Sonderpreise. Bei einer Gala in Hamburg haben öffentlich-rechtliche und private Hörfunksender zum zweiten Mal den Deutschen Radiopreis verliehen.

09.09.2011

„These people fucked me over“: Carol Bartz, die vom Yahoo-Verwaltungsrat per Telefon gefeuerte Konzernchefin, nimmt bei ihrem ersten Interview nach dem Rauswurf kein Blatt vor den Mund.

09.09.2011
Anzeige