Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Charlotte Roche talkt nicht mehr bei “3nach9“
Nachrichten Medien Charlotte Roche talkt nicht mehr bei “3nach9“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 18.01.2010
Charlotte Roche sagt "3nach9" ade.

Bremen. Nach nur fünf Sendungen verlässt Moderatorin Charlotte Roche die Radio-Bremen-Talkshow “3nach9“. Die sofortige Trennung sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt, teilte der Sender am Montag mit. Roche, die die Sendung seit September 2009 moderiert hatte, habe festgestellt, dass ihre Vorstellungen sich nicht mit denen der Redaktion deckten. Eine neue Co-Moderatorin für Giovanni di Lorenzo stehe noch nicht fest.

„Wir haben gern mit Charlotte Roche gearbeitet und hätten auch der Entwicklung mehr Zeit gegeben“, erklärte Radio-Bremen-Programmdirektor Dirk Hansen. „Aber wir haben nun festgestellt, dass es unterschiedliche Auffassungen über die Sendung gibt und in einer solchen Situation ist es am besten, sich neu zu orientieren.“

“3nach9“ feiert im November 35-jähriges Jubiläum und ist damit die Talkshow mit der ältesten Geschichte in Deutschland. Moderatorinnen waren in dieser Zeit Marianne Koch, Carmen Thomas, Lea Rosh, Randy Crott, Juliane Bartel und Amelie Fried. Roche, die ihre Karriere beim Musiksender VIVA gestartet hatte, arbeitet auch als Schauspielerin und Sängerin und sorgte vor zwei Jahren mit ihrem provokanten Roman „Feuchtgebiete“ für Furore. afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneuter Ärger um Google: Die deutschen Zeitschriften- und Zeitungsverleger haben Kartellbeschwerde gegen den Internetdienstleister eingereicht.

16.01.2010

Wegen einer Sicherheitslücke sollten Computernutzer nach Einschätzung von Experten den Internet Explorer von Microsoft nicht mehr benutzen.

15.01.2010

Schöne Menschen, starke Kerle, kluge Frauen - Wo findet die Redaktion von „Schlag den Raab“ bloß all diese vielseitigen, attraktiven, sportlichen, klugen Kandidaten?

Imre Grimm 24.10.2010