Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Browser von Adblock Plus kommt auf iPhones und auf Google-Plattform
Nachrichten Medien Browser von Adblock Plus kommt auf iPhones und auf Google-Plattform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 08.09.2015
Anzeige
Köln

e. Als Erweiterung für die Browser Firefox und Chrome wird Adblock Plus bereits von Millionen Nutzern eingesetzt. Die Software wurde nach Angaben des Unternehmens mehr als 400 Millionen Mal heruntergeladen.

Zugleich ist der Blocker umstritten, weil ein Abstimmungs-System in der "Adblock-Plus-Community" zur geblockten "störenden" Werbung den Kritikern als nicht transparent erscheint. Außerdem werfen Werbeunternehmen dem Anbieter vor, dass er für die Aufnahme in eine Freischaltungsliste von Adblock Plus zu Kasse bitte und die Unternehmen sich quasi freikaufen müssten. Medienunternehmen waren gegen Adblock Plus vor Gericht gezogen, konnten sich aber nicht durchsetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft dürfte Apple am Mittwoch neue iPhones vorstellen. Laut Medienberichten wird neue Technik in die aktuelle Gehäuse-Form gepackt. Außerdem wird mit einer Neuauflage der Fernsehbox Apple TV gerechnet.

08.09.2015

Apple sagt, der Konzern habe keinen Zugriff auf den Inhalt seiner verschlüsselten iMessage-Kurznachrichten, die Sicherheitsbehörden wollen sie aber lesen können. Jetzt kam es laut "New York Times" zum Eklat in einem Ermittlungsfall.

08.09.2015

Tablet-Computer für 50 Dollar oder Euro fallen oft mit mittelmäßiger Qualität auf. Jetzt traut sich aber angeblich Amazon in diese Preisklasse. Der Konzern ist bekannt dafür, seine Geräte praktisch zu Produktionskosten zu verkaufen.

08.09.2015
Anzeige