Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Nachrichten Medien Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 31.07.2015
Unscheinbares Kästchen - die Apple TV-Box. Im September erscheint eine neue Version mit aufgerüsteten Innenleben und besserer Fernbedienung. Foto: Apple
Anzeige
Cupertino

Ursprünglich war die Vorstellung bereits Anfang Juni bei der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC erwartet worden. Schon damals hatte es aber in Medienberichten geheißen, der Konzern habe den Starttermin in den Herbst verschoben, um weiter an dem Gerät zu arbeiten.

Ein neuer TV-Service für den US-Markt, an dem Apple schon seit Jahren arbeiten soll, werde nun doch nicht zusammen mit der aktualisierten Settop-Box eingeführt, berichtete "Buzzfeed" weiter am späten Donnerstag. Dafür solle das Gerät aber wie erwartet für Apps externer Entwickler geöffnet werden. Die Vorstellung sei beim selben Event geplant, bei dem auch neue iPhone-Modelle präsentiert werden sollen, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Die aktuelle Apple- TV-Version stammt noch aus dem Jahr 2012.

Die neue Apple-Box solle sich auch mit Sprachbefehlen steuern lassen - wie bereits Amazons Konkurrenzgerät Fire TV. Apple, Amazon und Google liefern sich einen scharfen Wettbewerb bei den Geräten, die Video aus dem Internet auf Fernsehgeräte bringen. Die jahrelangen Spekulationen über ein eigenständiges TV-Gerät von Apple sind dagegen inzwischen verstummt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Datenbrille Google Glass wird nach einem Bericht des "Wall Street Journal" zunächst in einer Variante für Unternehmen neu aufgelegt. Die neue Version, die sich bereits im Test befinde, sei auf den beruflichen Einsatz in Bereichen wie Gesundheitswesen, Produktion oder Energiewirtschaft ausgerichtet, hieß es am Freitag unter Berufung auf informierte Personen.

31.07.2015

Der Gründer des Blogs Netzpolitik.org wirft der Bundesregierung und dem Generalbundesanwalt vor, mit den Ermittlungen wegen Landesverrats Journalisten einschüchtern zu wollen.

31.07.2015

Smartphones, Tablets und Computer bleiben nach Meinung von Kinderärzten trotz neuester Entwicklungen schädlich für die geistige Entfaltung von Kindern. "Wir Kinder- und Jugendärzte sind von deutlichen gesundheitlichen und psychologischen Beeinträchtigungen überzeugt, sehen diese täglich in unseren Praxen", sagte Till Reckert vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) der Deutschen Presse-Agentur.

31.07.2015
Anzeige