Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien „Babylon Berlin“: Was geschah bisher?
Nachrichten Medien „Babylon Berlin“: Was geschah bisher?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 04.10.2018
Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) ermittelt am Donnerstag weiter. Quelle: Frederic Batier/ARD-Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky/dpa
Hannover

Nach der erfolgreichen Free-TV-Premiere von „Babylon Berlin“ am Sonntag zeigt die ARD heute Abend drei weitere Folgen der aufwendig produzierten Sendung. Darin ermittelt Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) weiter in den Berliner Milieus während auf der Straße die 1. Mai-Demonstrationen außer Kontrolle geraten. Für alle Einsteiger haben wir die Handlung der ersten Folgen noch einmal zusammengefasst.

Zusammenfassung von Folge 1, 2 und 3

Der Kölner Kommissar Gereon Rath wurde für Sonderermittlungen in einem Erpressungsfall gegen den Kölner Bürgermeister nach Berlin versetzt. Als Sittenpolizist ermittelt er gemeinsam mit seinem Kollegen Bruno Wolter (Peter Kurth) gegen einen Pornoring.

Im Präsidium lernt Rath Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) kennen, die mit Schreibarbeit ihre Großfamilie ernährt. Nachts arbeitet Ritter als Prostituierte in einem Berliner Nachtclub. Weil sie sich einmischt und wegen ihrer guten Kontakte, bezieht Rath sie in seine Ermittlungen ein.

Mehr zu „Babylon Berlin“

„Babylon Berlin“ – TV-Goldstück im Ersten

Warum uns die Zwanzigerjahre so vertraut erscheinen

Peter Lohmeyer: „Meine Stimme ist mein Kapital“

„Babylon Berlin“ legt Traumstart hin

Parallel überfallen russische Trotzkisten einen Güterzug und hängen einen Waggon voll Gold an. Mit gefälschten Papieren gelangen sie über die Grenze nach Berlin. Die russische Botschaft wurde derweil über das Quartier der Revolutionäre informiert. Wenig später stürmen bewaffnete Männer die Druckerei – allein der Musiker Kardakov kann fliehen.

„Babylon Berlin“-Fortsetzung: So geht es weiter

Folge 4 zeigt die gewalttätigen Unruhen und Entwicklungen auf den Straßen am 1. Mai. Parallel setzt Gereon Rath seine Ermittlungen fort. Mittlerweile ist auch Charlotte Ritter involviert und übernimmt kleinere Aufträge und Nachforschungen für den Polizisten. Doch Raths Kollege Bruno Wolter wird neugierig und spioniert Ritter hinterher.

Für alle, die es nicht mehr abwarten können, hat die ARD die komplette erste Staffel bereits in der Mediathek hochgeladen. Dort sind alle Folgen abrufbar.

Am Donnerstag um 20.15 Uhr sendet die ARD die Episoden 4, 5 und 6

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endlich auch in der ARD: Für die umjubelte historische Krimiserie „Babylon Berlin“ wird der „Tatort“-Sendeplatz freigeräumt. Am Donnerstag können Zuschauer erneut in die Zwanzigerjahre eintauchen.

04.10.2018

In „Gottschalks große 68er Show“ blickt Entertainer Thomas Gottschalk mit prominenten Gästen diesen Samstag auf 50 Jahre Flower-Power-Hits zurück – und macht Hoffnung auf eine „Wetten, dass...“-Neuauflage.

04.10.2018

Hackergruppen wie „Fancy Bear“ oder „Sandworm“ verüben seit Jahren schwere Angriffe auf Datennetze im Westen. Experten ordneten sie schon länger russischen Geheimdiensten zu. Nun folgen offizielle Vorwürfe aus London und Den Haag.

04.10.2018