Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Aschewolke, Lena und Fußball bei Internetsuche gefragt
Nachrichten Medien Aschewolke, Lena und Fußball bei Internetsuche gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 05.07.2010
Suchmaschine Google Quelle: Symbolfoto

Das gilt zumindest für die Suchmaschine von Yahoo, einem der wichtigsten Google-Konkurrenten.

Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, suchten vor allem Nutzer von mobilen Geräten Informationen rund um die Weltmeisterschaft. Im Juni waren die am häufigsten gesuchten Begriffe „WM 2010“, „Fußball“ und „WM“.

Auch in herkömmlichen Browsern landete „Fußball-WM“ im Juni auf dem ersten Rang, gefolgt von der frisch verheirateten „Victoria von Schweden“ und „Michael Jackson“. Im Mai gab es dagegen ein großes Interesse am Gesangswettbewerb Eurovision Song Contest. „Lena“ landete auf dem ersten Rang, gefolgt von „Eurovision Song Contest“ und dem TV-Serienklassiker „Sex and the City“. apn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der DNA-Beweis wird salonfähig: Die ARD erinnert wieder an „große Kriminalfälle“, auch an den Mord des Münchener Modezaren Rudolph Moshammer im Januar 2005.

04.07.2010

Der Internet-Riese Google strebt eine Schlüsselrolle bei der Flugticket-Suche an: Das Unternehmen will selbst zwar keine Tickets verkaufen, aber 560 Millionen Euro ausgeben, um einen Software-Spezialisten für Fluginformationen zu kaufen.

02.07.2010

Es hätte so schön sein können: Ein Twitter-Nutzer schickte am Mittwoch die Meldung raus, Christian Wulff sei bereits im ersten Wahlgang zum Bundespräsidenten gewählt worden. Viele Leser nahmen die Nachricht unkommentiert auf und verteilten sie munter weiter. Dumm nur, dass sich das Ganze als Falschmeldung erwies.

01.07.2010