Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Apple unterliegt in Patentstreit mit Samsung in München
Nachrichten Medien Apple unterliegt in Patentstreit mit Samsung in München
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 26.07.2012
Ein Apple iPad 2 (r) und ein Samsung Galaxy Tab: Apple muss im Patentstreit mit seinem Konkurrenten Samsung eine Niederlage in München einstecken. Quelle: Rolf Vennenbernd / Archiv
Anzeige
München

Zuvor war der US-Konzern bereits in erster Instanz vor dem Landgericht München gescheitert. Apple wirft Samsung die Verletzung eines Patents vor, das der iPhone-Hersteller auch in anderen Verfahren unter anderem in den USA ins Feld führt. Es beschreibt eine Technik zur Anzeige von Inhalten auf einem Touchscreen-Bildschirm mit Scrollen, Drehen und anderen Funktionen. Das Patent ist sehr weitreichend und gehört zu den wichtigeren in Apples Schatztruhe.

In Europa will Samsung das Patent mit der Nummer EP 2126678 B1 für ungültig erklären lassen. Mit Blick darauf hatte das Landgericht München I Anfang des Jahres der Forderung von Apple nach einer Einstweiligen Verfügung gegen das Samsung-Smartphone Galaxy Nexus und den Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1N eine Absage erteilt. Apple ging in Berufung beim Oberlandesgericht.

Das Verfahren ist Teil eines seit mehr als einem Jahr geführten Patentkriegs der beiden Unternehmen. Ein großer Teil der Verfahren wird in Deutschland geführt, wo die Gerichte schnell arbeiten und als Patentinhaber-freundlich gelten. Kommende Woche startet zudem ein großer Prozess in Kalifornien.

Vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf hatte Apple am Dienstag einen Teilerfolg erzielt. Die Richter sprachen ein europaweites Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 7.7 aus. Hingegen scheiterte Apple mit dem Versuch, ein bundesweites Vertriebsverbot für das modifizierte Modell Galaxy Tab 10.1N zu erreichen. Der iPad-Entwickler warf den Südkoreanern in Düsseldorf vor, geschützte Design-Muster zu verletzen.

In einem anderen Verfahren im Patentkrieg der IT-Branche wies das Landgericht München I am Donnerstag eine Patentklage von Microsoft gegen den inzwischen zu Google gehörenden Handy-Hersteller Motorola ab. Der Windows-Konzern kündigte eine Berufung an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Experten der Bochumer Sicherheitsfirma haben G Data ein Programm für Android-Handys entdeckt, das ohne Zutun des Nutzers kostenpflichtige Software einkauft.Der Trojaner tarne sich als Wetter-, Reise- oder Filemanager-App und werde über chinesische Webseiten verbreitet, teilte G Data am Donnerstag mit.

26.07.2012

Die Hinweise auf ein Facebook-Handy werden immer konkreter. Das weltgrößte Online-Netzwerk entwickle sein erstes eigenes Telefon zusammen mit dem Smartphone-Spezialisten HTC und wolle es Mitte 2013 auf dem Markt bringen, meldete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag.

26.07.2012

Es ist stiller geworden um den Netz-Untergrund der Anonymous-Bewegung.Doch die Hacktivisten, wie die politisch motivierten Hacker-Aktivisten genannt werden, haben "einen Weg gefunden, das öffentliche Bewusstsein zu packen", schreibt die Londoner Journalistin Parmy Olson in ihrem jetzt auch auf Deutsch erschienenen Buch "Inside Anonymous".

26.07.2012
Anzeige