Navigation:
Im Kloster geht es hoch her: Filmstar Lena Reben (Anja Kruse, 3.v.l.) mit Schwester Agnes (Emanuela von Frankenberg, l) und Schwester Felicitas (Karin Gregorek) bei den Dreharbeiten in Kaltenthal.

Um die Finanzen von Kloster Kaltenthal aufzubessern, wird dort ein Film gedreht. Anja Kruse spielt in der neuen Staffel von „Um Himmels Willen“ (Dienstag, 9. Januar um 20.15 Uhr ARD) einen exzentrischen Filmstar und freute sich vor allem auf die Zusammenarbeit mit ihrer Kollegin Janina Hartwig. Ihre Erkenntnis: „Diven sind höchstens die Kleinen.“

Bald soll es möglich sein, Instagram-Storys auch über Whatsapp zu teilen.

Was zwischen Facebook und Instagram schon längst funktioniert, soll bald auch mit Whatsapp möglich sein: Instagram-Storys können dann auch auf dem beliebten Messenger geteilt werden.

Debatte über „konservative Revolution“
Alexander Dobrindt und Marietta Slomka im „heute Journal“

ZDF-Moderatorin Marietta Slomka ist spätestens nach dem Interview mit Sigmar Gabriel im Jahr 2013 bekannt für ihre kritischen und entkräftenden Fragen. Nun hat die Journalistin dem CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt im „heute Journal“ den Wind aus den Segeln genommen.

Bringen auch in Staffel 11 Licht ins Dunkel von Aliens und Ungeheuern: Fox Mulder (David Duchovny, r.) und seine Kollegin Dana Scully (Gillian Anderson).

Die Wahrheit liegt weiterhin irgendwo da draußen. In den USA ist die elfte Staffel der Science-Fiction-Serie „Akte X“ gestartet. Die Fans fühlten sich verwirrt. Und für Gillian Anderson steht fest, dass sie nicht mehr als Agentin Scully auftreten wird.

Die Radio-Cicero-Macher waren findig: Für die Lateinnachrichten wurde der „US-Präsident“ zum „Civitatum Unitarum Americae praesidens“. Keine Lösung gabs für den „Hashtag“.

Der ARD-Sender Radio Bremen beerdigt nach 16 Jahren seine Online-Nachrichten auf Latein. Dem ehrenamtlichen Redaktionsteam war die Arbeit zu viel geworden. Der Name Radio Cicero war ein Ehrentitel – verliehen von der FAZ.

Probleme inside: Computerchips des kalifornischen Herstellers sind von der Sicherheitslücke betroffen.

Nach der Entdeckung gravierender Sicherheitslücken bei Computerchips hat unser Kolumnist ein paar unbequeme Wahrheiten parat.. Zum Beispiel diese: IT-Sicherheit ist teuer, macht langsam – und ist dennoch wichtiger denn je

Sicherheitsleck in Prozessoren
Von der schwerwiegenden Sicherheitslücke in Computerchips sind auch bei Apple alle Mac-Computer und Mobil-Geräte wie iPhones und iPads betroffen.

„Spectre“ und „Meltdown“ betreffen vor allem Apple-Produkte. Der Konzern kündigte nun ein Software-Update für seinen Internetbrowser Safari an.

Peter Dinklage und Emilia Clarke (Vordergrund) in "Game of Thrones". Die finale Staffel soll 2019 ausgestrahlt.

Fans der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ müssen sich weiter gedulden: Die achte und letzte Staffel wird erst im Jahr 2019 zu sehen sein. Die Produktion der letzten sechs Folgen hat im Oktober an mehreren Drehorten begonnen.

Drei Ur-Berliner im Süden: Krüger (Horst Krause, Mitte), Ecki (Jörg Gudzuhn, rechts) und Bernd (Fritz Roth) finden das Herz von Hellas.

Fernsehen gemütlich: Horst Krause reist in „Krügers Odyssee“ (Freitag, 5. Januar, 20.15 Uhr, ARD) den griechischen Klischees und Urlaubsbildern hinterher. Das mutet zuweilen comichaft an, wobei der Hauptdarsteller von der Statur her an einen Gallier mit Hinkelstein auf dem Rücken erinnert.

Auch Hollywood klopfte an: Der Schauspieler Günther Maria Halmer und seine Frau Claudia bei der Verleihung des Wohltätigkeitspreises Prix Courage 2016 in München.

Am Anfang seiner Karriere drückte man Günther Maria Halmer den Stempel „Volksschauspieler“ auf. Mit dem Tscharlie in Helmut Dietls „Münchner Geschichten“ wurde er zum Star und spielte sich frei. Am heutigen Freitag (5. Januar) feiert er seinen 75. Geburtstag.

Realityshow „Get the F*ck out of my House“
Ein Paar moderiert die Realityshow im Einfamilienhaus: Jana Julie Kilka und Thore Schölermann.

Leben wie im Stall: Für die Realityshow „Get the F*ck out of my House“ pfercht der Sender Pro7 100 Freiwillige in ein Einfamilienhaus. Auftakt ist am Donnerstag um 20.15 Uhr.

Eine Sängerin mit Inbrunst: Janis Joplin wurde in den Sechzigerjahren eine der prägenden Gestalten der jungen Rockmusik.

Sie sang, als würde sie dabei verbrennen: Janis Joplin zählt zu den Mythen der Rockmusik. Die Sängerin, die mit nur 27 Jahren starb, ist Gegenstand einer Arte-Doku. In „Janis: Little Girl Blue“ (Freitag, 5. Januar, 21.45 Uhr, Arte) wird von ihrem Aufstieg und Fall erzählt, von ihrem extrovertierten Auftreten und ihrem Sehnen nach Anerkennung.

1 2 3 4 5 6 7 ... 942
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie