Navigation:
Özdemir bleibt rational.

Özdemir bleibt rational. © Christian Charisius/Archiv

Wahlen

Özdemir warnt Rot-Grün in Niedersachsen vor Siegesgewissheit

Grünen-Parteichef Cem Özdemir hat das eigene Lager vor zu großer Siegesgewissheit bei der Landtagswahl in Niedersachsen gewarnt. "Das wird kein Selbstläufer", sagte Özdemir "Spiegel Online".

Hamburg. Die jüngsten Umfragen sehen zwar die CDU als stärkste Partei vorn. Weil aber die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde zu scheitern droht, könnte SPD und Grünen am 20. Januar der Machtwechsel gelingen.

Özdemir lehnte Gedankenspiele über eine schwarz-grüne Koalition ab. "Wir machen keine Politik im Konjunktiv. Warum soll ich mich mit einem Fall B oder C beschäftigen, wo alles für Plan A spricht?" Rot-Grün müsse aber weiterhin um jede Stimme kämpfen. Sollte es in Hannover für Rot-Grün reichen, wäre dies ein wichtiges Signal für die Bundestagswahl, sagte der Grünen-Parteichef.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie