Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Zinnober in Hannover
Nachrichten Kultur Zinnober in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 03.09.2017
Was ist das?: Kunst im Kubus beim Zinnober. Quelle: Heidrich
hannover

Wer das „Laufen“ im Kunstvolkslauf ernst nimmt, muss beim 20. Jubiläum von Zinnober nicht mal sportlich angezogen sein, um einen Tag lang zu Fuß durch die Ateliers streunen, so dicht ist das Angebot. In Linden, Südstadt und List ist teils eine Ausstellung pro Häuserblock zu finden – in den drei Tagen, die das Zinnober dieses Jahr geht, schaffen besonders Motivierte sogar jeden einzelnen der 62 Veranstaltungsorte.

Los geht es für viele im „atelier:bettfedernfabrik“, wo 14 Künstlerinnen wohl die meiste Kunst pro Quadratmeter in verschiedensten Arbeitstechniken zeigen. Gina Gass hat Gemälde aus den letzten Jahren, die vom Realistischen ins Übersinnliche reichen, Michael Kiener wagt einen Rückblick auf 23 Jahre Kunst mit Kaffee – der Boden seines Ateliers ist mit duftendem Kaffeepulver übersät, hier genießt die Nase mit.

Am nicht weit entfernten Platzprojekt an der Fössestraße ist der Residenzcontainer für die Künstlerinnen von Muerbe & Droege aus Braunschweig nicht ganz fertig geworden. Von dieser Halbfertigkeit habe man sich inspirieren lassen, sagt Künstlerin Julia, eine Wand mit Prints über „Weltfrieden und Skateboarden“ steht gegenüber einer Skulptur, die gleichzeitig Rakete und Schwimmboje ist, wie Ines von Muerbe & Droege erklärt.

Im Atelier Helmkehof in Hainholz geht man erst drei Treppen hoch und dann durch ein Tonstudio, um zu Odila Tapfer, Rolf Heinrich Troeder und Eric Pina zu gelangen. Letzterem ist es lieb, wenn die Gäste selbst interpretieren, sagt dann aber doch etwas zu seinen Plastiken, Radierungen und Stichen, die meist Personen abbilden, die Pina auf der Straße sieht. Spontaneität muss man sich auch als Besucher bewahren – viele nutzen die Gelegenheit, ein wenig Kunst zu kaufen.

Von Lilean Buhl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klaren Ansagen, harte Beats: 4500 feierten mit Irie Révoltés ein Festival.

03.09.2017
Kultur Bernd Mottl inszeniert Oper von Hans Werner Henze - „Der junge Lord“ in Hannovers Staatsoper

Tolles Ensemble, tolle Inszenierung: Die Staatsoper ist mit der selten gespielten Oper „Der junge Lord“ in die neue Spielzeit gestartet.

03.09.2017

Der Schauspieler Moritz Bleibtreu (46) rät jungen Kollegen, ihr Schauspielglück in erster Linie in Deutschland zu suchen.

02.09.2017