Navigation:
Zubin Mehta setzt auf die Jugend.

Zubin Mehta setzt auf die Jugend. © Zubin Mehta

Musik

Zubin Mehta: Junge Leute sollen Nahost-Konflikt lösen

Junge Israelis und Palästinenser sollten nach Ansicht von Dirigent Zubin Mehta den Konflikt im Nahen Osten beilegen. "Ich denke, wir sollten es den jungen Menschen überlassen, das zu lösen", sagte Mehta am Mittwoch in Tel Aviv.

Tel Aviv. "Sie sollten heute damit anfangen." In diesen Zeiten sei die Kommunikation über das Internet mit Facebook und Twitter so einfach. Studenten überall hätten die Möglichkeit, etwas zu bewegen. "Und sie sollten das Recht in ihre Hände nehmen."

Wenn beide Seiten Frieden wollten, könne es morgen Frieden geben. "Aber jeder hat seine eigene politische Agenda", sagte der indischstämmige Künstler. "Die Politik steht im Weg." 

Mehta dirigierte und dirigiert anlässlich seines 80. Geburtstages am 29. April in dieser Woche drei Konzerte des Israelischen Philharmonieorchesters.

Er war von 1978 bis 1991 Chefdirigent des New York Philharmonic Orchestra und von 1998 bis 2006 Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper München. 1981 ernannte ihn das Israelische Philharmonieorchester zum Musikdirektor auf Lebenszeit.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie