Navigation:
Das Bismarckdenkmal am Hamburger Hafen wird mit einer Steinbock-Skulptur bekrönt.

Das Bismarckdenkmal am Hamburger Hafen wird mit einer Steinbock-Skulptur bekrönt. © Christian Charisius

Architektur

Steinbock auf dem Kopf von Bismarck

Ein Steinbock auf dem höchsten Bismarckdenkmal der Welt: Mit einer spektakulären Aktion beteiligt sich das Wiener Künstlerkollektiv Steinbrener/Dempf & Huber am Hamburger Architektursommer.

Hamburg. Die Steinbock-Skulptur wurde am Montag mit einem Kran auf das rund 34 Meter hohe Denkmal im Alten Elbpark oberhalb der Landungsbrücken in St. Pauli gebracht und mit Stahlseilen gesichert. "Der Bismarck-Kult wird ironisch und subversiv unterwandert - oder besser gesagt: überwandert", teilten die Künstler mit.

Neben dem Steinbock auf Bismarcks Kopf ("Capricorn Two") wird von Dienstag an in der St. Katharinen-Kirche unter dem Titel "To Be in Limbo" ein riesiger Felsbrocken im lichten Kirchenschiff schweben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie