Navigation:

Beim Auftritt in Stuttgart war noch alles gut: Klaus Meine.© dpa

Auftritt

Scorpions brechen Konzert in Hamburg ab

Es ist 21.35 Uhr, als die Befürchtungen von rund 8000 Scorpions-Fans in der Hamburger Barclaycard-Arena wahr werden: Die Hardrock-Giganten wurden am Montag vom Grippevirus ausgeknockt.

Hamburg. Genauer gesagt Sänger Klaus Meine (67), der sich tausendfach für den Konzertabbruch entschuldigt. Rund 30 Minuten hatte der Hannoveraner bis dahin tapfer durchgehalten, so die Hamburger „Morgenpost“. „Ich weiß, dass ich heute nicht die volle Leistung abrufen kann“, hatte er schon bei der Begrüßung verkündet.

Auftritt wird nachgeholt

Anstatt die Fans hängen zu lassen, habe er sich entschieden, sich „durchzuquälen“. Zwar war seine Stimme nicht so kraftvoll wie sonst, zwar saß nicht nicht jeder Ton perfekt – trotzdem lieferte er solide ab. Bis gar nichts mehr ging. "Wir holen das nach", versprach er bevor er enttäuscht von der Bühne ging - unter dem aufmunternden Applaus seiner Fans.

Till Stoppenhagen


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Braucht Hannover 96 noch Verstärkung?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie