Navigation:
Jackson Pollock, Mural (Öl und Kasein auf Leinwand), 1943.

Jackson Pollock, Mural (Öl und Kasein auf Leinwand), 1943. © Klaus-Dietmar Gabbert

Kunst

Schlüsselwerk Jackson Pollocks wird in Berlin gezeigt

Es ist eines der wichtigen Werke der amerikanischen Moderne: In einer Berliner Ausstellung ist das monumentale Gemälde "Mural" von Jackson Pollock (1912-1956) zu sehen.

Berlin. Die Kunstmäzenin Peggy Guggenheim hatte es 1943 für die Eingangshalle ihrer New Yorker Residenz in Auftrag gegeben. Als Guggenheim nach Europa zog, schenkte sie das abstrakte Gemälde der University of Iowa. Seitdem sei es selten anderorts präsentiert worden, heißt es in der Ankündigung zur Ausstellung "Jackson Pollock's Mural - Energy Made Visible" (25.11. - 10.04.2016).

Pollock habe mit dem "Mural" zur großen Geste gefunden, mit seinen berühmten Drip Paintings (Tropf-Bildern) begann er 1947. Neben dem restaurierten Bild werden in der Kunsthalle der Deutschen Bank Arbeiten von Künstlern gezeigt, die ihm nahestanden, oder wie beispielsweise Andy Warhol später auf sein Vermächtnis reagierten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie