Navigation:
ZWEI STUNDEN GUTE MUSIK: Runrig in der Swiss-Life-Hall. Foto: Heusel

ZWEI STUNDEN GUTE MUSIK: Runrig in der Swiss-Life-Hall. Foto: Heusel© Nancy Heusel

Konzert

Runrig mit viel Gefühl in der Swiss-Life-Hall

Die Stimmung ist gespannt, doch das Hallenlicht ist noch an, die ersten Fans klatschen bereits Stakkato. Dann endlich, verheißungsvoll starten Runrig ihr Set mit „Onar“. Es wird nicht der einzige Song in gälischer Sprache bleiben, Kelten sind jetzt glatt im Vorteil.

Hannover. Eine Solo-Gitarre schneidet mit elegischen Klängen buchstäblich durch die blauen Verfolger in die dunkle Swiss-Life-Hall hinein. Die Bühne steht quer, die Fans SIND unter Strom. 3500 sind gekommen, einige tragen Schottenkilts in graugrünen Farben. „The Years we Shared“ spürt auf, warum Runrig auch nach über vierzig Jahren noch so populär sind: Familie, Freunde, Heimat, Schottland - dafür steht der Bandname.

Sie sind die Underdogs, das Gefühl transportieren sie noch immer. Viele deutsche Fans fühlen da mit, die Zeiten sind hart geworden, da spendet eine Band wie Runrig Trost und Identifikation. Eine „greit neit“ soll es werden, wünscht sich Rory Macdonald, Gitarrist und Sänger, in seinem harten schottischen Akzent.

Alte Super-8-Filme werden eingespielt, schottische Soldaten im Ersten Weltkrieg - You’ll-Never-Walk-Alone-Ästhetik. Ein Pfannkuchen-Mond blubbt zum „Harvest Moon“, dem Erntemond, von der Leinwand. Lilablau fächern die Scheinwerfer über die Menge, das Publikum ist älteren Jahrgangs, die Fans nennen sich selbst die „Riggies“, sie sind eine feste und besonders treue Fangemeinde. Blau-weiße Luftballons fliegen jetzt über die Reihen, Schottlands Farben, U2-Gitarren-Töne flattern dazu, „Dance Called America“ kommt mit einem leidenschaftlichen Session-Part.

Verhallte Stimmen, Bergsee- Echos, Verzögerungsgitarren - „River“, „Sky“, „Heart“ und „Mountaintop“ heißen hier die Schlüsselwörter, Folkmusik ist Volksmusik. Zu Bowies „Rebel-Rebel“-Riff und nach über zwei Stunden Herzschmerz-Musik und viel Beifall verabschieden Runrig sich beglückt.

Bewertung: 4/5

VON KAI SCHIERING


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie