Navigation:
[ÃúBERSCHRIFT]Hannover - In den Eilers-Werken in Ledeburg entsteht eine Mischung aus Erlebnismuseum, Veranstaltungszentrum und handwerklicher Betriebsstätte: die ,,Eilers-Werke - Mobile Welten''. Kick-off mit der Band "Juliano Rossi" in der Kleinen Hall

© Michael Joos

Konzert

Mr. Rossi vibriert: Perau swingt im Pavillon

Eben noch als Frontmann mit Terry Hoax auf der Bühne, nun die Verwandlung zum smarten Gentlemen im Smoking: Oliver Perau ist wieder als Juliano Rossi unterwegs.

Hannover. Im Weihnachtspaket: swingende Arrangements anstatt Hardrock-Songs. Die wundervollen Rhythmen zaubert Lutz Krajenski am Piano und seine fabelhafte, zehnköpfige Big Band.

Im ausverkauften Pavillon gabs ein wunderschönes Christmas Special mit auffallend wenig Weihnachtsschnulzen. Zum Glück, dafür gab es umso mehr Gutes, wie „This guy’s in love with you“ von Burt Bacharach. Es tut schon ein bisschen weh, wenn Juliano Rossi „I need your love, I want your love, If not, I just die” dahinschmachtet und man möchte sich selbst und ihn augenblicklich trösten.

Als er dann singend fragt „Would you like to fly in my beautiful balloon?” findet er zwar nicht auf Anhieb den richtigen Ton, schwingt sich dann aber gekonnt von Takt zu Takt in die richtige Höhe. Der sonst so charmant gelassene Rossi ist viel quirliger als gewohnt.

Athletisch sexy springt er über die Bühne, vibriert, zuckt, tanzt und erfreut die Damenwelt, wie immer. Bei dem Song „shake, shake, shake“ packt auch das Publikum endlich die Tanzwut. Es springt von den Stühlen und beginnt wild mit zu tanzen - naja, wilder. Juliano Rossi covered ergreifend authentisch Samy Davis jr., nicht zuletzt wegen der fantastischen Big Band an seiner Seite. gai


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie