Navigation:
Sie vermuten weitere Kammern im Grab des Tutanchamun: der Archäologe Nicholas Reeves und seine Kollegen. EPA/Stringer

Sie vermuten weitere Kammern im Grab des Tutanchamun: der Archäologe Nicholas Reeves und seine Kollegen. EPA/Stringer © Stringer

Archäologie

Minister vermutet weitere Kammern in Tutanchamun-Grab

Im Grab des Tutanchamun gibt es nach Einschätzung des ägyptischen Ministers für Altertümer höchstwahrscheinlich noch weitere, bislang unbekannte Kammern. Das erklärte Mamduch Damati am Samstag in Luxor.

Kairo. Zuvor hatte bereits die "

Süddeutsche Zeitung" Damati mit der Einschätzung zitiert, dass er sich nun zu "mehr als 90 Prozent sicher" sei, dass hinter den bemalten Wänden der Grabkammer weitere Räume liegen. Der Minister sagte bei einer Pressekonferenz, dass es noch weiterer Studien und Analysen bedürfe, die etwa einen Monat andauern könnten.

Der britische Archäologe Nicholas Reeves war im August mit der Theorie weiterer Kammern im Tutenchamun-Grab an die Öffentlichkeit getreten. Im September nahm eine Forschungsexpedition im Tal der Könige die Suche nach dem bislang unentdeckten Grab der legendären Königin Nofretete auf. Stimmt Reeves Theorie, wäre das eine archäologische Sensation.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie