Navigation:
Der ungarische Autor Laszlo Krasznahorkai.

Der ungarische Autor Laszlo Krasznahorkai. © Toni garriga

Literatur

Laszlo Krasznahorkai erhält internationalen Booker-Prize

Der ungarische Schriftsteller Laszlo Krasznahorkai ist am Dienstag in London mit dem Man Booker International Prize 2015 ausgezeichnet worden. Die mit 60 000 Pfund (rund 80 000 Euro) dotierte Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal verliehen.

London. Sie geht an Autoren im Bereich Fiktion aus aller Welt für deren Gesamtwerk. Träger des alle zwei Jahre verliehenen internationalen Literaturpreises sind so renommierte Autoren wie Philip Roth (2011) und Alice Munro (2009). Der eigentliche Booker-Preis richtet sich dagegen ausschließlich an Autoren aus Großbritannien und Irland.

Der Ungar Krasznahorkai hat die Jury unter anderem mit seinem Buch "The Melancholy of Resistance" überzeugt - einer dunklen Satire über die westliche Zivilisation. "Laszlo Krasznahorkai ist ein visionärer Autor von außergewöhnlicher Intensität und Breite im Ausdruck, der den Alltag der Gegenwart in Szenen einfängt, die seltsam, beängstigend, verstörend komisch und erschütternd schön sind", beschrieb Jury-Vorsitzende Marina Warner das Werk des Preisträgers. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie