Navigation:

TIERISCH LOCKER: Judith Holofernes im Literarischen Salon.© Stephanie Pilick

Literatur

Judith Holofernes liest ihre Tiergedichte

„Der Affe schließt die Augen, sein Tanz muss zu nichts taugen“, heißt es in Judith Holofernes’ Gedicht „Der Maki“. Es ist eines der Tiergedichte aus dem neuen Buch der Sängerin, „Du bellst vor dem falschen Baum“, das sie im Literarischen Salon vorstellte. Ihre Poesie wird darin begleitet von den Bildern von Vanessa Karré. Holofernes beschrieb die Illustrationen der Künstlerin als „assoziativ, traumhaft und ein bisschen psychedelisch“.

Hannover. Ihre Gedichte sollen, wie der Tanz des gedankenverlorenen Affen, vor allem gefallen, „ganz ohne Sinngebäude“. Und doch drückt die ehemalige Singer-Songwriterin der Band Wir sind Helden in ihren manchmal albernen, manchmal ernsten Gedichten ihre „Sehnsucht nach dem tierischen Einssein“ aus - und das ist meistens ziemlich komisch. Das Tiermotiv in ihren Texten ist nicht neu. Schon zu ihren Wir-sind Helden-Zeiten flossen Tiervergleiche aus ihrer Feder, wie in „Ein Elefant für dich“ oder „Rüssel an Schwanz“. Auch auf ihrer neuen Solo-Platte haben sich mit „Opossum“ und „Hasenherz“ wieder einige Tiergeschichten eingeschlichen. Texte über die Fauna dieser Welt sind für Holofernes also nicht neu, wie sie bekannte: „Eigentlich mache ich nur keine Musik mehr dazu.“

Das heißt: Verehrer ihrer Musik wurden auch bei der Lesung nicht enttäuscht. Die Musikerin hatte einige ihrer neuen Lieder extra auf Ukulele einstudiert. Und so musizierte, philosophierte und lachte sie mit Moderatorin Charlotte Milsch und dem Publikum über die Kunst des Nichtstuns, über Facebook und über Lieblingstiere. Judith Holofernes Favorit ist die Vollmeise, das verrät schon ihr Gedicht über dieses seltsame Tier: „Ich hab eine Vollmeise, du hast keine, wein leise.“

Bewertung: 5/5

"Du bellst vor dem falschen Baum“, Judith Holofernes, Tropen-Verlag, 17,95 Euro.

VON LEONIE GEBHARD


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie