Navigation:
James Cameron macht alle «Avatar»-Fans glücklich. Foto: Laurent Gillieron/Archiv

James Cameron macht alle «Avatar»-Fans glücklich. Foto: Laurent Gillieron/Archiv

Film

James Cameron will vier "Avatar"-Folgen drehen

Los Angeles (dpa) - Regisseur James Cameron (61) hat mit drei geplanten "Avatar"-Folgen nicht genug. Am Donnerstag kündigte der kanadische Filmemacher auf der CinemaCon-Messe für US-Kinobesitzer in Las Vegas eine vierte Fortsetzung der Science-Fiction-Saga an, wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" berichteten.

n. Er habe so viel Material, dass er eine zusätzliche Folge plane, um die ganze Geschichte zu erzählen, sagte Cameron.

2013 hatte der Regisseur zunächst drei Folgen des 3D-Fantasy-Spektakels angekündigt, die er in Neuseeland drehen wollte. "Avatar 2" soll im Dezember 2018 in die Kinos kommen, gefolgt von den weiteren Folgen in den Jahren 2020, 2022 und 2023.

Der Originalstreifen "Avatar - Aufbruch nach Pandora" von 2009 ist mit weltweiten Einnahmen von knapp 2,8 Milliarden Dollar der erfolgreichste Film aller Zeiten. Er wurde in Los Angeles und in Neuseeland gedreht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie