Navigation:
Falk Richter.

Falk Richter. © Bernhard Musil

Theater

Falk Richter warnt vor angstgetriebenem Hass

Der Theatermacher Falk Richter (46) sieht wachsenden, von Ängsten angetriebenen Hass in Deutschland. "Es hat sich ein Klima breitgemacht, in den Medien, in Talkshows und Demos - im Internet sowieso -, in dem wieder ungehemmt gehasst, gepöbelt, diskriminiert wird", sagte der Dramatiker in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Berlin. Als Ursache etwa für Fremdenhass oder Homophobie sieht Richter oft eine "Angst der ehemals herrschenden Eliten, genau so behandelt zu werden von den Minderheiten und Unterdrückten, wie sie sie behandelt haben". Am Sonntag (25.10.) wird das Stück "Fear" von Falk Richter an der Schaubühne Berlin uraufgeführt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie