Navigation:
F. Gary Gray sattelt vom Rap auf Autorennen um.

F. Gary Gray sattelt vom Rap auf Autorennen um. © Jörg Carstensen

Leute

F. Gary Gray dreht "Fast & Furious 8"

"Straight Outta Compton"-Regisseur F. Gary Gray (46) wird nach eigenen Angaben den achten Teil der Action-Reihe "Fast & Furious" drehen. Das kündigte der US-Amerikaner auf seiner Facebook-Seite an.

Los Angeles. Demnach soll der Film um illegale Straßenrennen im April 2017 ins Kino kommen. Hauptdarsteller Vin Diesel (48) hatte bereits vor einigen Tagen ein gemeinsames Foto mit Gray gepostet, was zu Spekulationen im Netz führte.

Gray hatte mit dem Rap-Biopic "Straight Outta Compton" über die Rapper Dr. Dre, Ice Cube und Eazy-E einen großen Erfolg. Das Drama war Ende August in Deutschland und den USA an der Spitze der Kinocharts. 

In "Fast & Furious 7" hatte noch James Wan ("Saw") Regie geführt, der für die Fortsetzung allerdings absagte. Der 2013 gestorbene Darsteller Paul Walker hatte dort seinen letzten Auftritt. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie