Navigation:
130 Meter Andy Warhol: «Shadows» in Paris.

130 Meter Andy Warhol: «Shadows» in Paris. © Sabine Glaubitz

Kunst

Erstmals in Europa: Paris zeigt Riesenserie von Warhol

Paris (dpa) –   Sie besteht aus 102 Malereien, ist 130 Meter lang und die größte Serie, die Andy Warhol jemals geschaffen hat. Die "Shadows" sind derzeit im Museum für moderne Kunst der Stadt Paris zu sehen und werden dort erstmals außerhalb der USA präsentiert.

Der zwischen 1978 und 1979 entstandene Zyklus ist eine Leihgabe der Dia Art Foundation in New York und bildet den Höhepunkt der bis zum 7. Februar dauernden Ausstellung "Warhol Unlimited".

Es handle sich um eine Premiere in Europa, wie Museumschef Fabrice Hergott sagte. Die von Warhol angefertigte Auftragsarbeit befasst sich mit den Themen Wiederholung, Raum, Variation und Tod, die sich durch das Gesamtwerk des Pop-Art-Künstlers (1928-1987) ziehen. Den Schattenbildern werden in der Werkschau mit rund 200 Exponaten Werke aus seiner Blumen- und Mao-Porträt-Serie gegenübergestellt. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie