Navigation:
Der Meister: Dieter Hufschmidt und sein Publikum.

Der Meister: Dieter Hufschmidt und sein Publikum.
© Foto: Heusel

Start um Lesemarathon in der Cumberlandschen Galerie

Dieter Hufschmidt liest „Doktor Faustus“ von Thomas Mann

Schauspieler Dieter Hufschmidt hat sich einen weiteren Brocken vorgenommen: In 22 Sitzungen präsentiert er „Doktor Faustus“ von Thomas Mann.

hannover. „Ich mag eigentlich keine Vorworte“, sagt Dieter Hufschmidt, der Schauspieler, Theaterregisseur, Hörspielsprecher und Rezitator. Aber er kann auch anders. Denn ironischerweise gibt es gleich mehrere Vorworte zur Einführung, und die Zuhörer in der ausverkauften Cumberlandschen Galerie hören andächtig zu. Sie sind gekommen, um “Hufis“ bekannte Stimme (unzählige Hörspiele) zu erleben, um ihn lesen zu hören aus Thomas Manns vielschichtig-komplexem Musiker- und Gesellschaftsroman „Doktor Faustus“.

Mit dieser Lesung beginnt Hufschmidt seine neue Langzeitlesung, die erste von insgesamt 22 Sitzungen zum kompletten, zwischen 1943 und 1947 geschriebenen Mann-Roman – der den Faust-Mythos mit künstlerischem Schaffen verbindet und Deutschland und die Zeit des Nationalsozialismus behandelt.

Mit ruhiger Stimme, feinsten Betonungen und wohlgesetzten Pausen liest er im Stehen die ersten vier Kapitel über das fiktive Leben des hochbegabt-genialen deutschen Tonsetzers Adrian Leverkühn, der mit dem (inneren) Teufel einen Bund einging.

Rückblickend erzählt von seinem Freund Serenus Zeitblom: Das Vorwort des (fiktiven) Autors Zeitblom spricht den Leser und Zuhörer direkt an. Hufschmidt scheint mit dem Text zu verschmelzen, liest so brillant, so natürlich wirkend, dass man meint, Zeitblom stehe einem erzählend gegenüber. Exzellent liest er Manns detailreiche Beschreibungen über Adrian. Wunderbar dabei die Abhandlung über Schmetterlinge – wissenschaftlich-philosophisch-mystisch betrachtet. Wieder ein faszinierendes Hufschmidt-Projekt nach seinen Langzeitlesungen „Marcel Proust/Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ über acht Jahre.

„Dieter Hufschmidt liest Thomas Mann – Doktor Faustus (II)“, Sonntag, 7. Mai ab 17 Uhr, Cumberlandsche Galerie, ausverkauft.

Von christian seibt


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie