Navigation:
VERGNÜGLICHES SPIEL: Szene aus „Acht Frauen“ mit (von links) Janina Özdemir, Stefanie Gräf und Antonia Mögebier.Foto: Walter

VERGNÜGLICHES SPIEL: Szene aus „Acht Frauen“ mit (von links) Janina Özdemir, Stefanie Gräf und Antonia Mögebier.© Walter

Theater

Die Tribüne zeigt "Acht Frauen"

Das erste, was man vor der Krimi-Komödie „Die acht Frauen“ in der schnuckeligen Werkstatt-Galerie Calenberg denkt, ist: „Wie sollen acht Frauen auf diese Bühne passen?“ Doch dann ist das schnell getaktete Whodunnit im Gange, und es funktioniert - die Anschuldigungen und Enthüllungen um die acht Frauen lassen den Abend, den Renate Rochell mit dem Amateurtheater Die Tribüne inszenierte, schnell vorüberziehen.

Hannover. Der Plot des Klassikers vom Franzosen Robert Thomas: Marcel, Hausherr eines abgelegenen Anwesens, wird ermordet in seinem Zimmer aufgefunden. Mit ihm eingeschlossen sind - Agatha-Christie Stil - besagte „Huit Femmes“. Jede hat ein Motiv, keine scheidet als Verdächtige aus. Da sind die geizige Schwiegermutter des Toten, seine unzufriedene Frau und seine zwei Töchter. Auch die zwei Zimmermädchen, des Toten Schwester und seine Schwägerin könnten die Tat begangen haben. „Ich werde alle verdächtigen, von vornherein und aus Prinzip“, sagt eine der Figuren und deutet an, wo die Reise hingeht: In der Stresssituation enthüllen alle Figuren heikle Geheimnisse, giften und beleidigen - fein gespielt vom Ensemble der Tribüne. Und je mehr Indizien sich anhäufen, desto mehr gibt jede Figur die dunklen Seiten ihrer Persönlichkeit preis.

Gestützt wird die Inszenierung von gut abgestimmten Musik- und Soundeffekten, die auf eine fast filmische Art und Weise für Suspense sorgen. Das fröhliche Anfeinden ist durchsetzt von hübschen Pointen und Cliffhangern, den Spruch „Wo waren Sie gestern Abend?“ kennt jeder aus dem „Tatort“, genauso wie die Motive: Eifersucht, Geldgier, Rache, das alles ist vorstellbar - und das, was am Ende passiert, dann doch überraschend. Verdienter Applaus für eine gelungene Premiere.

Bewertung: 4/5

www.tribuene-hannover.de

VON LILEAN BUHL


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie