Navigation:
BESTSELLERAUTORIN:Die Bücher von Cornelia Funkewerden von ihren zumeist jungenLesern verschlungen – daskönnte bei „Die Feder einesGreifs“ auch so sein.

BESTSELLERAUTORIN: Die Bücher von Cornelia Funke werden von ihren zumeist jungen Lesern verschlungen – das könnte bei „Die Feder eines Greifs“ auch so sein.© Angelika Warmuth

|
Literatur

„Die Feder eines Greifs“ das neue Buch von Cornelia Funke

19 Jahre haben Drache Lung und Drachenreiter Ben zwischen den Seiten geschlummert, jetzt hat Bestsellerautorin Cornelia Funke sie für ein neues Abenteuer wieder hochfliegen lassen. „Die Feder des Greifs“ heißt der neue Fantasy-Jugendroman, in dem Funke an die Abenteuer vom „Drachenreiter“ von 1997 anknüpft. Und damit geht sie ein Wagnis ein: Denn die Fans von einst sind erwachsen, mit dem Folgeroman muss sie neue junge Leserschichten erschließen.
Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Welche Koalition soll den Rat der Landeshauptstadt regieren?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie