Navigation:
COWBOYS: The Boss Hoss feiern mit 5000 Fans in der Swiss-Life-Hall.

COWBOYS: The Boss Hoss feiern mit 5000 Fans in der Swiss-Life-Hall.© Behrens

|

Der milde Westen: 5000 feiern The Boss Hoss

Cowboyhüte überall, glorreiche Halunken und verruchte Ladys in Jeans, Boots und Karos. Wo sind wir denn hier gelandet? Beim „Dos Bros!“-Konzert von The Boss Hoss in der arg vollen Swiss-Life-Hall.

Hannover. Der milde, milde Western fängt gleich hinter dem Stadion an. Sie singen ihre Lieder, von „I Like it like that“ bis zu „Don’t Gimme that“. Der Rhythmus rumpelt wie eine Herde Bisons, der Gesang ist mehrstimmig wie am Lagerfeuer. Es geht um die Sehnsucht nach dem vermeintlich einfachen Leben, Highways bis zum Horizont, schöne Squaws und echte Kerle.

Seit ihren Weicher-Kern-Auftritten bei „The Voice of Germany“ sind die Frontmänner Alex „Boss Burns“ Völkel und Sascha „Hoss Power“ Vollmer die Cowboys für Jung und Alt. Neben dem ironiebegabten Volk von früher sind auch ganze Familien zum Konzert gekommen.

Die Stimmung ist bestens. Zum Schluss reiten 5000 Menschen auf Schusters Rappen gen Sonnenaufgang, gar nicht „poor“ und „lonesome“, sondern ausgesprochen vergnügt und gemeinschaftlich, ein Grinsen im Mundwinkel und ein Lied auf den Lippen. Yee-haw!


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie