Navigation:
Wunderbar: Alexa Feser im Musikzentrum.

Wunderbar: Alexa Feser im Musikzentrum.
© Michael Wallmüller

Konzert

Alexa Feser sucht die Wunder

Tolles Konzert: Die Erwachsenenpophoffnung Alexa Feser trat im ausverkauften Musikzentrum auf.

Hannover. Die ersten Töne singt Alexa Feser im Publikum, und nachdem die letzten verklungen sind, nimmt sie sich lange Zeit für ihre Fans, freundlich und zugewandt. Und dazwischen gibt die Sängerin im kleinen – mit 500 Besuchern ausverkauften – Musikzentrum ein Konzert, das größere Hallen und ein größeres Publikum verdient hätte.

Tolle Produktion: Rückprojektionen, üppige Lichter und eine dreiköpfige Band, die dank geschickter Instrumentierung beinahe das Babelsberger Filmorchester ersetzt, mit dem Feser ihr aktuelles Album „Zwischen den Sekunden“ aufnahm. Die Musik: deutscher Pop, mit den üblichen „O-ho“- und „U-hu“-Chören, aber schlank und klar und stark produziert. Die Stimme: dunkel, warm. von einer Bandbreite, die man national gar nicht, international vielleicht bei Marina & the Diamonds findet.

Und mit klugen, wortverliebten, erwachsenen Texten, die Feser über den Schnitt erheben. Sie sucht die „Wunderfinder“ und das „Paradies im Kopf“, findet „Gold“ und bietet ihr „Herz aus zweiter Hand“ – „die Vorbesitzer waren keine Könner, manche sogar das Gegenteil von talentiert“. Wunderbar.

Ein Interview mit Alexa Feser finden Sie
hier
.

Von Stefan Gohlisch


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie