Navigation:
Ein Werbeplakat in New York. Foto: Justin Lane

Ein Werbeplakat in New York. Foto: Justin Lane

Musik

Adele bricht US-Verkaufsrekord

Das neue Album der Sängerin Adele hat zum Start mühelos einen über 15 Jahre alten Verkaufsrekord in den USA geschlagen. In nur gut drei Tagen sei "25" rund 2,433 Millionen Mal erworben worden, berichtete das Branchenblatt "Billboard" unter Berufung auf Zahlen der Marktforschungsfirma Nielsen Music.

New York. c. Den bisherigen Rekord von 2,416 Millionen Verkäufen in der ersten Woche hielt seit März 2000 das Album "No Strings Attached" der Boygroup NSYNC mit Justin Timberlake.

Adele werde nun zugetraut, mit "25" in der gesamten ersten Woche auf 2,9 Millionen verkaufte Alben zu kommen, hieß es. Nielsen ermittelt die Zahlen allerdings erst seit 1991, für die vorherigen Jahrzehnte fehlt eine verlässliche Statistik über Album-Starts in den USA.

Dem steilen Absatz von Adeles neuem Album dürfte auch geholfen haben, dass es nicht bei Streamingdiensten zu hören ist, sondern als CD oder Download gekauft werden muss.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie