Navigation:

DIE KÖNNEN FEIERN: Das Duo SDP gestern Abend in der Swiss Life Hall.© Tim Schaarschmidt

Konzert

5200 feiern SDP in der Swiss Life Hall

Sie locken 5200 Fans in die Swiss Life Hall, sie haben ein Lied mit Sido gemacht ("Ne Leiche") und sie heißen ihre Fans "Willkommen in der Zukunst". SDP waren in Hannover, wir haben sie uns angehört. Die gesamte Kritik lesen Sie heute (8.März) in der Printausgabe der Neuen Prese.

Hannover. 5200 Fans strecken ihre Arme und Smartphones in die Höhe. Für einige ist es der erste Gig überhaupt, ein Großteil kennt SDP von deutschen Festivalbühnen: Die Spandauer werden von Hurricane bis Juicy Beats gern gebucht. „Willkommen in der Zukunst“ heißt es heute, im Gepäck hat die Party-Kombo aber statt Futuristischem eher eine übersteuerte Mischung aus Gute-Laune-Deutsch-Rap und Fun-Punk mit Mitsingtexten, stets auf der Suche nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner.

Kaum einer bringt die Kids so zum Tanzen wie Dag-Alexis und Vincent es tun - die SDP-Sänger haben ihre Nische gefunden, und auch vor mehr als 5000 Fans läuft die Party-Maschine wie geschmiert. Selbst für ein bisschen Lagerfeuerstimmung ist Zeit: Die Berliner packen ihre Akustikgitarren aus und stimmen „Wonderwall“ an, innerhalb von Sekunden singt der Saal einstimmig mit.

Bewertung: 3/5

VON LILEAN BUHL


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie