Navigation:
Lange Haare, langer Verstand: Simon & Jan (rechts) bei ihrem Auftritt in Desimos Spezial-Club im Apollo.

Die Oldenburger Simon & Jan gelten als die Kabarett-Überflieger der Stunde. Mit ihrem neuen Programm „Halleluja!“ waren sie jetzt Gast in Desimos Spezial-Club im Apollo.

Ein Liedermacher geht auf Tour
Am Meer: Cover der neuen CD von Max Prosa.

Er ist der Nachdenkliche unter Deutschlands Liedermachern: Max Prosa findet, dass Songs die Welt verändern können.

Kleinkunst in Herrenhausen
Ein Gruß an die Götter: Die müssen in erster Linie für das gute Wetter sorgen, den Rest machen die Fest-Künstler.

Viel zu feiern: Das Kleine Fest im Großen Garten startet am 12. Juli mit 100 Künstlern auf 35 Bühnen.

Dieses Instrument bekämpft Populisten: John Mellencamp wandelt auf seinem neuen Album auch auf den Spuren von Woody Guthrie.

Der Songwriter aus Indiana macht auf seinem neuen Album „Sad Clowns & Hillbillies“ Rootsmusic – zu Folk, Country und Blues. Dazu hat er sich Johnny Cashs Stieftochter Carlene Carter ans Mikrofon geholt. Er beweist aber auch, dass er im Alter von 65 Jahren immer noch kräftig rocken kann.

Zum Krisengespräch beim Mannheimer Oberbürgermeister: Xavier Naidoo und die „Söhne Mannheims“

In den Streit um einen abfälligen Liedtext der „Söhne Mannheims“ hat sich nun auch die Politik eingemischt: Mannheims Stadtspitze lud die Musiker um Sänger Xavier Naidoo zu einem Krisengespräch. Danach äußert sich Naidoo via Facebook – und räumt Missverständlichkeiten ein.

Enfach nett: Tim Bendzko bei seinem Konzert in der Swiss-Life-Hall.

Gutes Aussehen, gute Stimme: Tim Bendzko begeisterte 3700 Fans in der Swiss-Life-Hall.

Kunstfestspiele
Grenzgänger: Kätpn Peng beim „Spitting Chamber“-Konzert im Capitol.

Ein Musikerkollektiv klassischer Prägung, dazu vier Rapper – mit dem Projekt „Spitting Chamber Music“ wagten sich die Kunstfestspiele an den Grenzgang.

Wunderbar: Alexa Feser im Musikzentrum.

Tolles Konzert: Die Erwachsenenpophoffnung Alexa Feser trat im ausverkauften Musikzentrum auf.

Tolle Szenerie: Die Installation im Arne-Jacobsen-Foyer.

Die Festspiele, unendliche Kunstwelten: Im Rahmen der Kunstfestpiele zeigen Marcus Schmickler und Carsten Goetz die überwältigende Klang- und Lichtinstallation „Revolving Realities Redux“ im Herrenhäusener Arne-Jacobsen-Foyer.

Seid umschlungen: Henry VIII“-Szene mit Michèle Stéphanie Seydoux und Denis Piza.

Am Ende gab es Jubel und 15 Minuten Applaus: Im Opernhaus hatte das neue Jörg-Mannes-Ballett „Henry VIII“ Premiere.

Der ESC 2017 findet in Kiew statt.

Am 13 Mai steigt der Eurovision Song Contest in Kiew. Nach dem Eklat um den Ausschluss der russischen Kandidatin heißt es bis zum kommenden Samstag: Gute Miene zum bösen Spiel und Vorhang auf für finnische Nadelwaldfolklore, weißrussische Föhnfrisuren und eiskalte Diven!

Hier fliegen Klaviere und Kulissen, tanzen schöne Frauen, kracht ein mächtiges Feuerwerk, stampfen bauchfettvernichtende Tiefbässe. Was für ein Show. Eurodance heißt das Wunderland, DJ Bobo der Meister. Und den feierten Freitagabend 7000 ausgelassene Fans in in der Tui-Arena.

1 2 3 4 5 6 7 ... 938
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Haben Sie sich von SPD-Chef Martin Schulz mehr erhofft?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie