Navigation:
Voll besetzt: Das Eröffnungskonzert des Pierre Boulez Saals in der Barenboim Said Akademie.

Die Berliner nennen den neuen Konzertsaal hinter der Staatsoper schon scherzhaft „unsere kleine Elbphilharmonie“. Am Samstag wurde der Pierre-Boulez-Saal von Hausherr Daniel Barenboim eröffnet. Im Gebäude steckt weit mehr als Musik.

Die Schauspielerin Míriam Colón, hier in dem Film „Goal2“ .

Ihre berühmteste Rolle war die der Mutter von Tony Montana im Thriller „Scarface“. Jetzt ist die Schauspielerin Míriam Colón gestorben. Sie erlag am Freitag im Alter von 80 Jahren Komplikationen nach einer Lungeninfektion, sagte ihr Ehemann Fred Valle der Nachrichtenagentur AP.

Der Mann mit dem Zylinder: Harald Böhlmann lädt wieder zum Kleinen Fest im Großen Garten.

Der Vorverkauf für das Kleine Fest im Großen Garten (12. bis 30. Juli) hat begonnen. Das sind die Modalitäten.

Gute Aussichten: Joy Denalane und der Himmel über Berlin.

Der Vater Südafrikaner, die Mutter Heidelbergerin, sie selbst Berlinerin durch und durch, aufgewachsen am „Gleisdreieck“ im Stadtteil Schöneberg: Danach hat die Soulsängerin Joy Denalane (43) ihr neues Album benannt, das erste seit sechs Jahren. Wir sprachen mit ihr über Identität und Wandel.

So kennt man Ed Sheeran – mit Akustikgitarre auf der Bühne.

Ein Jahr lang gab es keine neue Musik von Ed Sheeran. Jetzt ist der Brite wieder da – und wie! Am Freitag meldet er sich mit neuem Album zurück und bricht bereits vorab Rekorde.

Ohne Fliege: Teesy bei seinem Konzert im Capitol.

Alles easy mit Teasy: Der Deutschrapper („Generation Maybe“) gab ein entspanntes Konzert im Capitol. 1200 Fans waren begeistert.

90.Geburtstag: Harry Belafonte ist der King of Calypso. Vor allem aber ist er als Aktivist eine unbeugsame Kämpfernatur.

Musiker, Schauspieler, Aktivist: Harry Belafonte war schon immer überall vertreten. Jetzt wird er 90 Jahre alt – und gibt sich fröhlich und kämpferisch wie eh und je.

Lady Gaga vertritt die mit Zwillingen schwangere Beyoncè beim legendären Coachella-Festival.

Vor gut einer Woche sagte Headlinerin Beyoncé ihre Teilnahme beim Musikfestival Coachella ab. Jetzt gibt es gute Neuigkeiten. Die Veranstalter haben Ersatz für die mit Zwillingen schwangere Sängerin gefunden: Lady Gaga übernimmt.

Revolution: Markus M. Düllmann als Jean Valjean.

Politische Umbrüche, gesellschaftliche Tabus und mittendrin eine junge Liebe, die vor so manche Herausforderung gestellt wird: Die Kammeroper Köln und die Deutsche Musical-Company brachten „Les Misérables“ auf die Bühne des Theaters am Aegi.

Heilige Kunst: Beim Kunstvolkslauf Zinnober präsentiert sich die Szene. In diesem Jahr wird es noch umfangreicher.

Wie lebenswert eine Stadt ist, wird auch durch ihre Kunst-, Atelier- und Galerienszen bestimmt. Hier soll sich in Hannover einiges tun, der Kunststandort soll stärker gefördert, gestärkt und in der Konkurrenz der Städte zu einem Plus werden.

„Tatort“-Kommissar Flemming
Martin Lüttge als Kommissar Bernd Flemming und Roswitha Schreiner als seine Assistentin Miriam Koch bei Dreharbeiten zum „Tatort“ 1995.

Der Schauspieler Martin Lüttge ist tot. Der 73-jährige Theaterschauspieler, der auch die äußerst populäre Figur des „Tatort“-Kommissars Bernd Flemming verkörperte, starb bereits am 22. Februar.

MIT VIEL SCHWUNG: Hauke Jagau und seine Gattin Friederike Schumann.

Wenn das mal kein Kompliment war: „In Wien haben wir ja auch einen Opernball, der ist schön.“ Conchita (28, zivil Tom Neuwirth) räusperte sich kurz: „Aber das, was dieses Opernhaus vollbringt, ist unfassbar! Mit wie viel Liebe das Motto umgesetzt ist ...“ Mit Applaus und Bravo-Rufen quittierten die Ballgäste die warmen Worte des österreicherischen Stargasts.

1 2 3 4 5 6 7 ... 925
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Cebit findet ab kommenden Jahr im Juni statt - kann das für einen erneuten Aufschwung sorgen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie