Navigation:
Uwe Friedrichsen 2009 in Hamburg. Der Schauspieler starb im Alter von 81 Jahren.

Er war der Schüler in Gustaf Gründgens "Faust" und spielte den Fahnder in "Schwarz-Rot-Gold": Jetzt ist Uwe Friedrichsen, der Schauspieler mit der markanten Stimme, mit 81 Jahren gestorben.

Jan Böhmermann lässt im Netz wieder von sich hören.

Moderator Jan Böhmermann (35) wagt sich nach seiner Schaffenspause langsam wieder aus der Deckung. Seit dem Wochenende twittert der Satiriker wieder, auch bei Facebook ist er aktiver geworden.

Das Naturkundemuseum Senckenberg in Frankfurt am Main soll bis zum Jahr 2020 Abschnitt für Abschnitt umgebaut und erweitert werden.

"Leerlauf" im Historischen Museum, Spatenstich für das Romantik-Museum - in der zweiten Jahreshälfte kommen die Frankfurter Museums-Baustellen ein gutes Stück voran.

Dei Opernsängerin Waltraud Meier bezeichnet sich als einen rundum glücklichen Menschen.

Die Opernsängerin Waltraud Meier (60) möchte sich nach ihrem Abschied von den großen Wagner-Rollen stärker auf Liederabende konzentrieren. "Ich singe Liederabende wahnsinnig gern, und sie haben mir über die Jahre geholfen, meine Stimme zu bewahren", sagte die gebürtige Würzburgerin der Deutschen Presse-Agentur in New York.

Weiße Schwimmkörper für die Installation «The Floating Piers» um der Insel San Paolo im Iseosee.

Christos letztes Projekt in Italien liegt schon eine Weile zurück. Das war 1974, damals verhüllte er eine römische Mauer. Jetzt kehrt der Künstler mit einer schillernden Idee zurück: In der Lombardei baut er schwimmende, gelb-glänzende Stege über Wasser.

Der neu gestaltete Eingangsbereich der Kunsthalle in Hamburg.

Das Fest zur Wiedereröffnung der Hamburger Kunsthalle hat am Wochenende rund 20 000 Besucher angelockt. Allein am Samstag seien bis spät in die Nacht 14 000 Kunstinteressierte gezählt worden, teilte eine Sprecherin am Sonntag mit.

Die Dresdner Sinfoniker nach der Aufführung im Schauspielhaus Hellerau in Dresden.

Mit Kritik reagiert die Türkei auf das Konzertprojekt "Aghet" zum Massaker an den Armeniern 1915. Bei einer Aufführung in ihrer Heimatstadt sind die Dresdner Sinfoniker nun gefeiert worden.

Carnegie Hall in New York gilt als einer der akustisch besten Konzertsäle der Welt.

Auf der berühmten Bühne der Carnegie Hall wurden Karrieren gestartet und Ausnahmekonzerte gespielt. Aber der Tempel war schon immer mehr als nur Konzerthaus, auch Einstein und Churchill hielten hier Vorträge. Jetzt wird die Carnegie Hall 125 Jahre alt.

Der künstlerische Leiter der Internationalen Händel-Festspiele, Laurence Cummings bei einer Probe am Cembalo.

Warum lieben die Menschen lange Barockarien? Weil sie aufregend sind, sagt Laurence Cummings selbstbewusst. Den künstlerischen Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen beschäftigen auch aufregende Pläne: Alle Opern Händels will er 2020 aufführen.

Der Finne ist zurück: Samu Haber heuert wieder bei «The Voice of Germany» an.

Stühlerücken bei "The Voice of Germany": Rea Garvey (42) verlässt die Castingshow, seinen Platz nimmt Sunrise-Avenue-Sänger Samu Haber (40) ein, wie die Fernsehsender Sat.1

Zubin Mehta und Wien sind eng verbunden. Foto: Cesare Abbate/Archiv

Zubin Mehta gehört zu Wien wie der gute Klang zum Großen Saal des Musikvereins. Kein Wunder, dass der Dirigent seinen runden Geburtstag hier begeht. Für die Wiener ist es wie ein Konzert mit Schlagobers.

Udo Lindenberg gehört dem Club der Hundertjährigen an.

"Ich sitze an der Bar, mit 'nem Drink und 'ner Cigar, da schleicht herein der Sensenmann, macht mich blöde von der Seite an", singt Udo Lindenberg. Für sein neues Album hat er zwar schon mal selbst seinen Nachruf verfasst, aber: "Ey sorry, ich kann hier echt noch nicht weg."

1 2 3 4 ... 839
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die AfD hat sich positioniert: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland." Wie ist Ihre Meinung?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie