Navigation:
Wandelbar: Nach dem Schreiben fühlt sich Regisseurin Rebecca Miller, hier auf der Berlinale, wie ein anderer Mensch.

Die US-amerikanische Schriftstellerin und Regisseurin Rebecca Miller (53, "Pippa Lee") taucht bei ihrer Arbeit immer wieder in fremde Welten ein. "Das Schreiben verändert mich oft tiefgreifend, sagte sie der "Berliner Zeitung" (Samstag).

Daniel Craig 2015 in Berlin bei der Deutschlandpremiere von «Spectre».

Der Vertrag des James Bond-Darstellers Daniel Craig lief nach dem vierten Film - "Spectre" - aus. Die Gerüchteküche brodelt. Wer wird ihm in dieser ikonischen Rolle folgen?

Sally Matthews (Silvia), Iestyn Davies (Fransicso), John Tomlinson (Doctor), Anne Sofie von Otter (Leonora) in der Oper «The Exterminating Angel» in Salzburg.

Das Opernprogramm der Salzburger Festspiele beginnt mit einer durchwachsenen Uraufführung. Die Oper "The Exterminating Angel" von Thomas Adès nach einem surrealistischen Film von Luis Buñuel kann nicht recht überzeugen.

Sonia Mikich, Chefredakteurin des WDR.

Die Chefredakteurin des Westdeutschen Rundfunks (WDR), Sonia Mikich, wird den Sender auch über die Pensionsgrenze hinaus auf diesem Posten leiten. Der Vertrag der 65-Jährigen sei bis Ende 2018 verlängert worden, teilte der WDR am Freitag in Köln mit.

Oliver Wille, Intendant der sommerlichen Musiktage in Hitzacker.

Die Sommerlichen Musiktage haben einen neuen Intendanten. Oliver Wille verspricht Begegnungen mit Künstlern, Spontanes und Überraschendes. "Treff.Punkt Hitzacker" heißt es diesmal bei dem bereits 1946 gegründeten Kammermusikfestival an der Elbe.

Michael Keaton (jm.) mit seinem Sohn Sean Douglas (l.) und Regisseur John Lee Hancock in Hollywood.

Einen Oscar hat Michael Keaton noch nicht in seiner Preissammlung. Aber nun kann er sich mit einer anderen Auszeichnung in Hollywood trösten. Der einstige "Batman"-Star ist mit einer Sternenplakette auf dem "Walk of Fame" verewigt.

Winifred Wagner und Adolf Hitler am 6. März 1934 bei der Grundsteinlegung für das Richard-Wagner-Denkmal in Leipzig.

Dass der Diktator Adolf Hitler für die Kinder der Wagner-Familie ein Vaterersatz war, weiß man, sagt Historikerin Sylvia Krauss. Aber jetzt ist es auch sichtbar.

Boris und Lilly Becker in Kostümen bei einem angeblichen Werbeshooting für Tiefkühlfisch.

Der frühere Tennis-Profi Boris Becker ist Opfer der versteckten Kamera geworden. Der 48-Jährige wurde von seiner Ehefrau Lilly und dem Moderator Guido Cantz für die ARD-Unterhaltungsshow "Verstehen Sie Spaß?" hereingelegt, teilte der Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden am Donnerstag mit.

Catherine Foster kommt als Brünnhilde gut beim Bayreuther Publikum an.

Regisseur Castorf hat bei weiten Teilen des Bayreuther Publikums einen schweren Stand, Star-Dirigent Petrenko ist weg. Ein Glück, dass wenigstens Brünnhilde die Alte geblieben ist. Catherine Foster wird als Bayreuther Chef-Walküre immer besser.

«Harry Potter und das verwunschene Kind» - ein Szenenbild.

Jahrelang mussten Harry-Potter-Fans auf eine Fortsetzung der Saga um den Zauberlehrling warten. Nun ist es soweit. "Harry Potter und das verwunschene Kind" feiert am Samstag Premiere. Das Skript wird in der Nacht zum Sonntag veröffentlicht.

John Travolta spielt einen Mafia-Boss.

Hollywood-Star John Travolta (62, "Criminal Activities") steht in dem seit Jahren geplanten Film über den Mafioso John Gotti Sr. nun als das Oberhaupt des berüchtigten New Yorker Verbrecherclans vor der Kamera.

Eine Studie zu Pflaumen, Rosenknospe und Kirsche von Kaspar Hauser (1833).

Die mysteriöse Geschichte um Kaspar Hauser sorgt immer wieder für Aufsehen. Nun wird den Zeichenkünsten des berühmten Findelkinds im mittelfränkischen Ansbach eine Sonderausstellung gewidmet. Eine Reise in die Biedermeier-Zeit.

1 2 3 4 ... 875
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Ein Terroralarm nach dem nächsten: Meiden Sie Großveranstaltungen?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie