Navigation:
Jury-Chefin Boel Westin in der Königlichen Bibliothek in Stockholm. Foto: Fredrik Sandberg/Tt

Für ihre Rolle bei der Leseförderung von Kindern in Südafrika hat die Organisation Praesa den Astrid-Lindgren-Preis 2015 bekommen. Er gilt mit einem Preisgeld von fünf Millionen schwedischen Kronen (knapp 534 000 Euro) als die weltweit höchstdotierte Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur.

Julia Stoschek (l) und die israelische Kuratorin Ruth Direktor im Kunstmuseum in Tel Aviv.

Das Tel Aviver Kunstmuseum zeigt im 50. Jubiläumsjahr deutsch-israelischer Beziehungen erstmals eine große Privatsammlung aus Deutschland. In der Ausstellung "Turn On" sind 22 Werke von 17 Künstlern aus der Sammlung von Julia Stoschek zu sehen.

"Tote Stadt" in der Hamburgischen Staatsoper

Er ist einer der weltweit besten Tenöre. In Hannovers Staatsoper konnte man Klaus Florian Vogt in einer tollen Wagner-Gala bewundern – leider viel zu kurz.

Eine Szene aus dem umstrittenen «Tannhäuser» in Nowosibirsk.

Nach Kritik der russisch-orthodoxen Kirche an einer Inszenierung von Richard Wagners "Tannhäuser" hat der neue Chef der Oper in Nowosibirsk das umstrittene Stück abgesetzt.

Von burlesk bis bizarr: Jean Paul Gaultier. Foto: Ian Langsdon

Nach New York, London und Rotterdam macht Jean Paul Gaultier mit seiner Mode-Ausstellung nun in Paris halt. Dafür, dass seine Welttournee nicht in seinem Heimatland gestartet ist, beehrt er die Metropole mit einer Schau vor neuer Kulisse und neuen Outfits.

Helmut Dietl 1999 in München.

Er hat der Münchner Schickeria den Spiegel vorgehalten, sich über die gefälschten Hitler-Tagebücher lustig gemacht und über das "Suchen und Finden der Liebe" sinniert.

«Girl Before a Mirror» von Mike Bidlo.

Zu ihrem 25-jährigen Bestehen zeigen die Hamburger Deichtorhallen eine groß angelegte Ausstellung zum Thema "Picasso in der Kunst der Gegenwart". Damit wird auch die Halle für aktuelle Kunst nach eineinhalb Jahren Sanierung am 1. April wiedereröffnet.

Regisseur Helmut Dietl ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Eine «Tannhäuser»-Szene an der Oper Nowosibirsk. Nach wochenlangem Streit die Inszenierung von Richard Wagners Oper hat das Moskauer Kulturministerium den Direktor des Theaters entlassen.

Nowosibirsk (dpa) - Eigentlich hätte die Oper in der Millionenstadt Nowosibirsk mit ihrem "Tannhäuser" gern den vor gut 200 Jahren geborenen deutschen Komponisten Richard Wagner gewürdigt.

Frank Gehry geht an die Oper.

Stararchitekt Frank Gehry (86) wird von der Berliner Staatsoper engagiert. Gehry werde für Christoph Willibald Glucks Oper "Orfeo ed Euridice" das Bühnenbild entwerfen, teilte die Staatsoper mit.

Tracey Emins Kunstwerk «My Bed» in der Tate Britain in London. Foto: Facundo Arrizabalaga

Das umstrittene Kunstwerk "My Bed" (Mein Bett) aus einer Matratze, schmuddeligen Laken und leeren Schnapsflaschen ist von Dienstag an im Londoner Museum Tate Britain zu sehen.

Die archäologische Grabungsstätte mitten in Tel Aviv.

Tel Aviv gilt heute als Israels Vergnügungsmetropole. Archäologen haben jetzt herausgefunden, dass schon die alten Ägypter vor rund 5000 Jahren in der Gegend Bier gebraut haben sollen.

1 2 3 4 ... 671
Anzeige
Sollte man frei herumlaufende Wölfe abschießen dürfen?
Anzeige

Das miese Wetter hat auch schöne Seiten: Ein dicker Regenbogen in der Region. zur Galerie
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h