Navigation:
Jürgen Becker hat die wichtigste Literatur-Auszeichnung Deutschlands bekommen, den mit 50 000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis.

Der Schriftsteller Jürgen Becker hat den renommierten Georg-Büchner-Preis erhalten. Der 82-jährige Autor bekam die mit 50 000 Euro versehene Auszeichnung am Samstag im Staatstheater Darmstadt verliehen.

Eva Kraus: Neue Ideen für das Neue Museum.

Die neue Chefin des Neuen Museums in Nürnberg, Eva Kraus, hat mehrere Ideen: Ein Mittagessen, ein völlig neuer Videoguide oder auch günstigere Eintrittspreise.

Helene Fischer tauscht bald die Bühne gegen den "Tatort".

Helene Fischer (30) wird in einer neuen "Tatort"-Folge aus Hamburg an der Seite von Til Schweiger (Kommissar Nick Tschiller) und Fahri Yardim (sein Kollege Yalcin Gümer) zu sehen sein.

Der Chemiker Avelino Corma (l.) neben Felipe VI.

Gut vier Monate nach seiner Thronbesteigung hat Felipe VI. erstmals als König von Spanien die angesehenen Prinz-von-Asturien-Preise überreicht. Den sogenannten "spanischen Nobelpreis" erhielt am Freitagabend in Oviedo unter anderem Frank Gehry, der in der Sparte Künste ausgezeichnet wurde.

Der Suhrkamp Verlag wird saniert.

Länger als ein Jahr steckte der Suhrkamp Verlag, einst geistige Heimat von Größen wie Theodor W. Adorno, Christa Wolf und Peter Handke, in der Insolvenz. Der erbitterte Widerstand von Miteigentümer Hans Barlach blockierte den Sanierungsplan, den Verlagschefin Ulla Unseld-Berkéwicz zur Kaltstellung ihres ungeliebten Partners ausgeklügelt hatte.

Andy Warhols "Triple Elvis" (1963) und "Four Marlon" (1966) sollen unter den Hammer kommen.

Die heiß diskutierte Versteigerung von zwei millionenschweren Warhol-Werken ist nicht der erste Verkauf renommierter Kunst durch Unternehmen in Landesbesitz. Die WestLB habe sich bereits 2006 von einem Gemälde von Max Beckmann getrennt, bestätigte ein Sprecher der WestLB-Nachfolgerin Portigon am Freitag in Düsseldorf.

Florian Ebner ist verantwortlich für den deutschen Beitrag auf der 56. Kunstbiennale in Venedig 2015.

Beteiligt sind der Documenta-Teilnehmer Olaf Nicolai, die deutsche Filmemacherin Hito Steyerl, der Fotograf Tobias Zielony sowie die in Kairo lebende Filmemacherin Jasmina Metwaly und der Ägypten-Blogger Philip Rizk.

Die Heiligen Drei Könige und Maria mit dem Jesuskind zieren einen Altaraufsatz aus dem 15. Jahrhundert.

Für eine Ausstellung im Museum Schnütgen in Köln stehen Maria und die Heiligen Drei Könige endlich wieder zusammen: groß, bunt und eindrucksvoll. Entstanden sind die geschnitzten Figuren um 1489 in Schwaben.

Groß wie nie: der «Pumpin» (Kürbis) des japanischen Künstlers auf der Pariser Kunstmesse FIAC.

Die Pariser Kunstmesse FIAC befindet sich im Höhenflug. Nicht nur, dass sie dieses Jahr mit über 250 Galerien so viele Aussteller zählt wie noch nie zuvor. Erstmals hat die Messe für Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert im Grand Palais eine Nebenmesse für junge Galerien eröffnet, die (OFF)ICIELLE.

Die ARD-Korrespondentin Golineh Atai wurde mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet.

Die Moskauer ARD-Korrespondentin Golineh Atai und der Hamburger Fernsehautor Stephan Lamby sind mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus ausgezeichnet worden.

Der chinesische Schriftsteller Yan Lianke in Prag.

Der chinesische Schriftsteller Yan Lianke ist in Prag mit dem Franz-Kafka-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Er erinnerte in seiner Dankesrede am Mittwochabend an seine schwierige Kindheit.

«Ein bisschen Spaß muss sein»: Roberto Blanco spielt sich selbst in «Verbotene Liebe».

Der Sänger Roberto Blanco wird Serien-Darsteller. In der TV-Soap "Verbotene Liebe" wird der 77-Jährige eine Gastrolle übernehmen, wie die ARD am Mittwoch mitteilte.

1 2 3 4 ... 605
Anzeige
In Thüringen regiert bald Rot-Rot-Grün, der Ministerpräsident kommt von den Linken. Was halten Sie davon?
Anzeige

NP-Leser Thomas Mende fotografierte einen zauberhaften Herbst in der Leinemasch. zur Galerie
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h