Navigation:
Voller Einsatz: Die Künstlergruppe Performing Group hat mit zwölf jungen Menschen das Stück „Controlling Crowds“ im Ballhof auf die Bühne gestellt.

Junger Schauspieler, voller Einsatz: Im Ballhof hatte das Stück „Controlling Crowds“ von der Gruppe Performing Group Premiere.

Konzert im Grossen Sendesaal
Stargeiger: Frank Peter Zimmermann.

Der Stargeiger setzt auf einen einzigen Komponisten: Frank Peter Zimmermann bewältigt ein reines Johann-Sebastian-Bach-Programm.

Wolfgang Rihm bei den „Klangbrücken“
Meisterkomponist: Hannover ehrt Wolfgang Rihm.

„Styx und Lethe“ gabs in Staatsoper, das Konzert von Wolfgang Rihm gehört zu den Highlights bei den diesjährigen „Klangbrücken“.

Ballet Preljocaj im Kraftwerk der Autostadt
EINDRUCKSVOLL: Das Ballet Preljocaj in Wolfsburg.

In Wolfsburg sind die Festwochen Movimentos gestartet mit dem Ballett „La Fresque“ von Angelin Prejocaj.

Die Schriftstellerin Eva Menasse.

Eva Menasse erhält den Bad Homburger Friedrich-Hölderlin-Preis. Die Jury: „Eva Menasse schreibt eine unverwechselbare Prosa, die wortgewaltige und zarte Töne, Komisches und Melancholisches, einen forschenden Blick und Empathie mit ihren Figuren verbindet“.

Lustig: Kurt Krömer.

Der macht Spaß: Komiker Kurt Krömer trat im Theater am Aegi auf.

Lustig: Caroloin Kebekus in der Swiss-Life-Hall.

Weiblich, lustig, selbstbewusst: Komikerin Carolin Kebekus, selbsternannte „Alphapussy“, begeisterte 4000 Besucher in der Swiss-Life-Hall.

Gipfelstürmer: Regisseur Paul Schwesig im Bühnenbild von „Zeit der Kannibalen“.

Der Berlinale-Film „Zeit der Kannibalen“ tauchte 2014 als böse Groteske in die Welt der Business Consultants ein. Paul Schwesig bringt den Stoff nun im Cumberlandschen Treppenhaus auf die Bühne. Ein Interview.

Hamburgs neues Wahrzeichen: Die Elbphilharmonie kostete mit 789 Millionen Euro Steuergeldern etwa zehnmal soviel wie veranschlagt..

Seit 100 Tagen strahlt Hamburgs neues Wahrzeichen über dem Hafen. Hamburger und Touristen genießen auf der Plaza die Aussicht in 37 Metern Höhe und staunen über das neue Klangwunder. Doch an manchen Ecken hapert's noch.

Der Musikproduzent Frank Dostal ist tot. (Archivbild)

Er schrieb die Texte für Hits wie Baccaras „Yes Sir, I can boogie“ und Vadder Abrahams „Lied der Schlümpfe“. Nun ist der legendäre Rattles-Sänger und Musikproduzent Frank Dostal überraschend gestorben.

Stilbewusst: Der Schauspieler Tom Schilling singt jetzt auch noch.

Tom Schilling (35) wurde mit Filmen wie „Napola“ oder „Oh Boy“ einer der gefeiertsten Schauspieler seiner Generation. Nun legt er mit seiner Band The Jazz Kids ein sperrig schönes Debütalbum „Vilnius“ (Embassy of Music/Warner) vor. Im NP-Interview erklärt er, warum ihm Subkultur näher ist als Pop.

Prince starb 2016 an einer Medikamenten-Überdosis.

Vor knapp einem Jahr starb Prince an einer Medikamenten-Überdosis. An seinem ersten Todestag erscheinen sechs bisher unveröffentlichte Songs. Hier können Sie in „Deliverance“ reinhören.

1 2 3 4 ... 931
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Nach dem Chaos-Parteitag - wie geht es für die AfD weiter?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie