Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Peymann bleibt Intendant des Berliner Ensembles
Nachrichten Kultur Peymann bleibt Intendant des Berliner Ensembles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 22.04.2013
Der Vertrag von Claus Peymann wurde verlängert. Quelle: Hannibal
Anzeige
Berlin

n. "Gibt sie mir doch die Möglichkeit, vor meinem Abschied von Berlin alle geplanten Projekte und Ideen zu verwirklichen, um einen kräftigen Schlusspunkt ans Ende der dann 17-jährigen Direktionszeit zu setzen."

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit würdigte die Bühne, sie leiste einen beachtlichen Beitrag zum Ansehen der Stadt als internationale Kulturmetropole. Peymann steht seit 1999 an der Spitze des einstigen Brecht-Theaters.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit mehr als 250 Werken, darunter auch die monumentalen "Zehn Gebote", zeigt Paris eine der größten Keith Haring-Ausstellungen seit Jahren. Unter dem Titel "Keith Haring.

22.04.2013

Der Fall Uli Hoeneß hat der ARD-Talkshow "Günther Jauch" am Sonntagabend die beste Einschaltquote seit Sendestart eingebracht. 6,67 Millionen Zuschauer (Marktanteil 23,0 Prozent) schalteten die Talkrunde zum Thema "Vom Saubermann zum Steuersünder" über die Steueraffäre um 21.45 Uhr ein.

22.04.2013

Der Science-Fiction-Thriller "Oblivion" mit US-Star Tom Cruise hat in der zweiten Woche die Spitze der Cinemaxx-Kinocharts behauptet. Auf den nächsten beiden Plätzen folgen Neueinsteiger: Zweiter ist der Horrorfilm "Mama" mit Jessica Chastain, Dritter die britische Komödie "Das hält kein Jahr".

22.04.2013
Anzeige