Navigation:
Donnerstag ist Kinozeit im Weißen Haus.

Donnerstag ist Kinozeit im Weißen Haus. © Michael Reynolds

Film

Obama schaut "Lincoln" im Weißen Haus

Besonderer Filmabend in Washington: US-Präsident Barack Obama hat für den Donnerstagabend (Ortszeit) zu einer Vorführung des neuen Hollywood-Streifens "Lincoln" in sein Privatkino im Weißen Haus geladen.

Washington. Die Gästeliste blieb bis zuletzt streng geheim, berichtete die US-Zeitung "Washington Post". Es wurde aber erwartet, dass der Regisseur des Historien-Dramas Steven Spielberg ebenso dabei sein würde wie der Hauptdarsteller Daniel Day-Lewis und seine Film-Ehefrau Sally Field.

Abraham Lincoln war der 16. Präsident der USA - und er ist bei den Amerikanern heute einer der beliebtesten. Er regierte das Land zur Zeit des Bürgerkriegs in den 1860er Jahren. Vor 150 Jahren hatte Lincoln die Befreiung aller Sklaven in den kriegführenden Südstaaten proklamiert. Der Streifen beschäftigt sich vor allem mit den letzten Wochen vor seiner Ermordung im April 1865. Er sei mehr ein Action-Thriller als ein biografischer Film, meinen Kritiker.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie