Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Jan Fedder: Drehstart für "Großstadtrevier"
Nachrichten Kultur Jan Fedder: Drehstart für "Großstadtrevier"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 24.03.2015
Der Schauspieler Jan Fedder ist froh, wieder vor der Kamera stehen zu können. Quelle: Christian Charisius
Hamburg

Es ist die mittlerweile 29. Staffel der ARD-Kultserie. Fedder musste sich wegen einer Beinentzündung länger ausruhen. "Ich bin einer der glücklichsten Menschen heute, dass ich wieder drehen darf. Dass ich endlich mal wieder da bin, wo ich hingehör'. Und wie gesagt: Das alte Zirkuspferd fängt wieder an zu laufen."

Was hat das "alte Zirkuspferd" so lange gemacht? "Ich hab' meine Wohnung aufgeräumt. Ich kann jetzt wieder in ein Zimmer rein, wo ich seit Jahren nicht mehr reingehen konnte", sagte der Schauspieler. "Und ich hab' alle meine alten Videokassetten jetzt endlich mal auf DVD überspielt. Was da zusammenkommt, das ist unglaublich. Ich geh zurück nochmal und sortier mal das Leben."

Und wie hat er sich nach der langen Zwangspause auf die Rolle eingestimmt? "Gar nicht, ich hab mich noch nie auf eine Rolle eingestimmt. Das macht der Bauch, das geht bei mir alles automatisch."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gemeinsame Geschichte von Juden, Christen und Muslimen im alten Ägypten will eine Ausstellung in Berlin in Erinnerung rufen. Unter dem Titel "Ein Gott - Abrahams Erben am Nil" sind vom 2. April an im Bode Museum rund 250 Exponate aus der Zeit von der Antike bis zum Mittelalter zu sehen.

24.03.2015

Ein wertvolles Ölgemälde des Manieristen El Greco (1541-1614), das die Nazis einst einer jüdischen Familie in Österreich raubten, ist zu seinen rechtmäßigen Besitzern zurückgekehrt.

24.03.2015

Matthias Schweighöfer (34) schätzt eine entspannte Atmosphäre am Filmset und dreht deshalb am liebsten mit guten alten Bekannten. "Ich habe immer gerne meine Freunde um mich", sagte der Schauspieler, Regisseur und Produzent im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

24.03.2015