Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur „Doctor Who“ Matt Smith erhält „Star Wars“-Rolle
Nachrichten Kultur „Doctor Who“ Matt Smith erhält „Star Wars“-Rolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 29.08.2018
Als Star der Science-Fiction-Serie „Doctor Who“ kennt sich der britische Schauspieler Matt Smith (35) mit Zeitreisen bestens aus. Bald könnte er vor der Kamera in eine fremde Galaxie aufbrechen. Smith soll in „Star Wars: Episode IX“ eine Schlüsselrolle übernehmen, wie das US-Branchenblatt Variety am Dienstag berichtete. Quelle: Ian West/PA Wire/dpa
London

Als ständig-verwirrter Doctor Who reiste Matt Smith durch Raum und Zeit, stets bereit das Universum durch eine Mischung von Chaos und Genie in letzter Minute doch noch zu retten. In den britischen Wohnzimmern wurde er dadurch zu einem bekannten Gesicht. Als nörgeliger Prince Philip in der prämierten Netflix-Serie „The Crown“ wurde er international berühmt. Jetzt wird er Teil einer weit entfernten Galaxie: Der britische Schauspieler Matt Smith soll laut einem Bericht des Branchen-Magazins Variety im aktuell produzierten „Star Wars: Episode IX“ eine Schlüsselrolle übernehmen.

Auf welcher Seite wird Matt Smith kämpfen?

In welcher Farbe wird sein Laserschwert leuchten? Hat er überhaupt eines? Wird er auf der hellen oder auf der dunklen Seite der Star-Wars-Macht stehen? Das ist alles noch nicht klar. Die Fans freuen sich in den sozialen Medien trotzdem.

„Star Wars: Episode IX“ kommt am 19. Dezember 2019 in die Kinos

Seit dem 1. August laufen die Dreharbeiten für „Star Wars: Episode IX“ in den Pinewood Studios in London unter der Regie von J.J. Abrams. Dort müssten sich nun auch einige der bekannten Star-Wars-Stars wie Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, Oscar Isaacs oder John Boyega aufhalten. In dem neunten Teil von „Star Wars“ sollen auch die letzten Aufnahmen der 2016 gestorbenen Carrie Fisher als Prinzessin Leia verarbeitet werden.

Kurz vor Weihnachten, am 19. Dezember 2019, soll der neue Star-Wars-Film weltweit in die Kinos kommen. Spätestens dann klärt sich auch die Frage nach der Farbe von Matt Smiths Laserschwert.

Von Geraldine Oetken / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Albumklassiker in Jubiläumsedition: Vor 50 Jahren bereiteten The Band mit „Music from the Big Pink“ die Abkehr des Rock von der Psychedelik vor. Das Cover malte ihnen Bob Dylan. Am Freitag (31. August) erscheint eine Jubiläumsausgabe.

30.08.2018

„Becks letzter Sommer“ war sein Durchbruch. Mit „Vom Ende der Einsamkeit“ gewann er den Literaturpreis der Europäischen Union. Nun legt Benedict Wells seinen Erzählband „Die Wahrheit über das Lügen“ vor.

29.08.2018

„Käpt’n Sharky“ (Kinostart am 30. August) wäre gern der gefürchtetste Pirat der Weltmeere. Er kann aber nicht raus aus seiner guten Haut. Hubert Weiland präsentiert einen schlicht animierten Einstiegsfilm für die jüngsten Kinogänger.

29.08.2018