Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur “Am Seil“ und mehr Buchtipps
Nachrichten Kultur “Am Seil“ und mehr Buchtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 29.07.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover


Anne Tyler: Launen der Zeit. Mit 61 Jahren traut sich Willa das erste Mal, etwas Unüberlegtes zu tun. Keiner ist davon mehr überrascht als sie selbst: Die paar Wochen,in denen sie eine junge Frau und deren Tochter betreute, haben Willas Welt auf den Kopf gestellt. Liebevoll, aber einen Hauch zu routiniert beschreibt die US-Autorin einen späten Aufbruch.

Anne Tyler: Launen der Zeit Quelle: Verlag

Sylvie Schenk: Eine gewöhnliche Familie. Eine klassische Situation: Zu einer Beerdigung kommen vier Geschwister – alle fast im Rentenalter – nach langer Zeit mal wieder zusammen. Celine, die Zweitälteste, schildert den Tag. Knapp und klar erzählt die Französin, die schon lange in Deutschland lebt, von dem familiären Gemisch aus Überdruss, Neid – und Zuneigung.

Sylvie Schenk: Eine gewöhnliche Familie Quelle: Verlag

Erich Hackl: Am Seil. Mit seinen Büchern arbeitet der Österreicher an einem literarischen Erinnerungsprojekt über Deutschland und Österreich während der Nazi-Zeit. In seinen schmalen Doku-Romanen schildert er wahre Geschichten. Diesmal geht es um den Kunsthandwerker Reinhold, der das jüdische Mädchen Lucia und dessen Mutter jahrelang in Wien versteckt. Der Ton ist zurückhaltend, die Geschichte gewaltig und aufwühlend.

Erich Hackl: Am Seil Quelle: Verlag

Von Martina Sulner

Ein Super-Album vom Super-Drake mit 25 Stücken zwischen Rap und RnB, zerbrechlich schöne Lieder mit Mondfinsternis-Stimme, und Durchhalte-Pop ohne Eventcharakter und Tätowierungen von Disco-King der Achtzigerjahre: die CD-Tipps von Mathias Begalke.

29.07.2018

So, Dänemark. Unglaublich, dass es tatsächlich gleich losgeht. Ich weiß gar nicht, was das überhaupt soll, in ein Ferienhaus zu fahren.

29.07.2018

Erfolgreiche Premiere: 1500 Besucher kamen zum ersten „Hannover Slam City“-Festival aufs Faust-Gelände und lassen sich auch vom Unwetter nicht schrecken.

29.07.2018
Anzeige