Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kultur Alte Oper eröffnet Spielzeit mit "Goldberg-Variationen"
Nachrichten Kultur Alte Oper eröffnet Spielzeit mit "Goldberg-Variationen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.09.2015
Anzeige
Frankfurt/Main

"Das Musikfest dreht sich immer um ein Werk, das die Musikgeschichte verändert hat. Die Goldberg-Variationen sind einer der Gipfelpunkte der klassischen Musik überhaupt", begründete Intendant Stephan Pauly die Entscheidung.

So stellen etwa András Schiff, Igor Levit und Andreas Staier Interpretationen der Original-Komposition vor. Der Jazz-Pianist Michael Wollny verbindet in seinem Projekt "Goldberg-Tangenten" Texte von Thomas Bernhard mit dem Klavier-Zyklus. Der Choreograph Emanuel Gat zeigt sein Ballett "The Goldlandbergs".

Mit knapp einer halben Million Besuchern jährlich und rund 2400 Plätzen im Großen Saal zählt die Alte Oper zu den größten und wichtigsten Konzerthäusern in Deutschland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dem Komiker Oliver Kalkofe macht es zu schaffen, dass immer mehr seiner Kindheitshelden sterben. "Aber auch Stars und Ikonen, die ich nicht persönlich gekannt habe - egal ob "Winnetou" Pierre Brice, Leonard Nimoy alias "Mr.

07.09.2015

Unbekannte haben eine wegen ihrer sexuellen Anspielung heftig diskutierte Skulptur des Bildhauers Anish Kapoor im Park von Schloss Versailles verschandelt. Die Riesenplastik "Dirty Corner" (schmutzige Ecke) wird teilweise auch als "Vagina der Königin" bezeichnet.

07.09.2015

Für fast alle kam der Gewinn überraschend, etwa Claudia Pechstein und Franziska Preuß - sie waren zwei von neun Gewinnern der Goldenen Henne 2015.

07.09.2015
Anzeige