Navigation:
Posterboy der Null- bis Zehnjährigen“: Der Wiener Matthäus Bär singt nicht nur vom Zähneputzen.

Eine neue Generation von Kindermusikern will nicht mehr nur über Zähneputzen und Weihnachtsbäckereien singen. Sie trauen ihren kleinen Hörern echte Musik mit intelligenten Texten zu – sehr zur Freude der Eltern.

Wunderbare Ausstellung bei „feinkunst e.V.“
Wehrhaft: Ein Panzerturm bewacht das Haus auf „Home: firmitas“.

Eine Heimat voller Grautöne: „feinkunst e.V:“ zeigt aus einer letzten Werkphase die Malerei von Hannes Malte Mahler.

Wieder fit: Klaus Meine beim Treffen mit der NP im Peppermint Pavillon.

Die Tour in den USA mussten die Scorpions Anfang Oktober abbrechen: Sänger Klaus Meine hatte eine schwere Kehlkopfentzündung. Jetzt ist der hannoversche Weltstar wieder topfit – wie er bei einem Heimatbesuch erzählte.

Romantik zieht herauf: Emily (Zoe Kazan) und Kumail (Kumail Nanjiani) in einer Liebesgeschichte, die auf wahren Ereignissen beruht.

Wie das Leben so spielt: Die Romanze „The Big Sick“ (Kinostart am 16. November) beruht auf einer wahren Geschichte – einer wahrlich herzergreifenden.

Legende des Ostrock: Nach dem Tod ihrer Sängerin Tamara Danz erlebte Silly (hier bei der Echo-Verleihung 2016 in Berlin) mit Anna Loos (2. v. l.) einen zweiten Frühling.

Geschichte einer legendären Band und ihrem Neubeginn: „Silly – Frei von Angst“ (Kinostart am 16. November) erzählt von ganzen Kerlen und einer toughen Frontfrau.

Fatih Akin über seinen NSU-Film
Fatih Akin und Diane Kruger bei den Dreharbeiten zu „Aus dem Nichts“

In seinem Film erzählt Regisseur Fatih Akin die Geschichte der Angehörigen der NSU-Opfer. Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) spricht er über die Inspiration zu „Aus dem Nichts“, die eigene Angst und die Zusammenarbeit mit Hauptdarstellerin Diane Kruger.

Ob sie hier auf Gerechtigkeit hoffen darf? Die Prostituierte Pari beim Richter.

Ein Realfilm wird mit Trickfilmtechnik verfremdet, um die Darsteller zu schützen: „Teheran Tabu“ (Kinostart am 16. November) erzählt von der Doppelmoral im Iran.

Interview mit Ingo Kerkhof
Salome im Blick: Ingo Kerkhof  inszeniert die Strauss-Oper.

Die Staatsoper legt eine neue „Salome“ auf. Das wilde Werk von Richard Strauss hat an diesem Samstag Premiere – in der Inszenierung von Ingo Kerkhof.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 1471
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie